Ehrenamtliche Helfer werden die Kunden in der neuen sozialen Einrichtung im ehemaligen Rewe-Markt am Donnerstag ab 16 Uhr bedienen. Foto: gemeinde

Startschuss für die Kleiderkammer

Neufahrn - Die Zahl bedürftiger Menschen in Neufahrn ist in den vergangenen Jahren gestiegen, auch die Anzahl der im Gemeindebereich untergebrachten Flüchtlinge nimmt weiter zu. „Deshalb wird es künftig in Neufahrn eine Sozial-Kleiderkammer geben“, teilte Pressesprecherin Nicole Dobner nun mit. Untergebracht ist die Einrichting vorerst am Lohweg 25, dem früheren Rewe-Laden.

Die Kleiderkammer, die von ehrenamtlichen Helfern geführt wird, ist ab Donnerstag, 21. Januar, immer donnerstags zwischen 16 und 18 Uhr geöffnet. Während dieser Zeit erfolgen Annahme und Ausgabe von Bekleidung. In den Schulferien ist die Kleiderkammer geschlossen. Dobner: „Das Bekleidungsangebot wird all den Neufahrnern zur Verfügung stehen, die wegen finanzieller Schwierigkeiten auf gebrauchte Kleidung zurückgreifen möchten.“ Auch Flüchtlinge werden versorgt. Die Abgabe der Kleidung erfolgt gegen ein geringes Entgelt pro Einkauf.

Achtung: Erhältlich sein wird in der Kleiderkammer nur Erwachsenenbekleidung. Textilien für Kinder gibt es nach wie vor beim Basar der Nachbarschaftshilfe.

Angenommen wird ausschließlich gewaschene, fleckenfreie und unbeschädigte Oberbekleidung - und das auch nur zu den Öffnungszeiten. Nicole Dobner warnt: „Textilien, die außerhalb der Zeiten dort abgestellt werden, werden unbesehen entsorgt.“ Der bisherige „Kleider-Container“ am Wertstoffhof dient als weiteres Lager. Dort finden aber weder Annahme noch Ausgabe statt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturzbetrunkene Frau (46) verletzt Bundespolizisten am Flughafen
Flughafen - Eine 46-Jährige hatte sich am Montag mit reichlich Alkohol auf ihren Karibik-Urlaub eingestimmt: So sturzbetrunken, wie sie war, durfte sie aber nicht mehr …
Sturzbetrunkene Frau (46) verletzt Bundespolizisten am Flughafen
Nachwuchs der Musikschule Ampertal zeigt sein Können
Kranzberg - Hoch oben auf dem Pantaleonsberg erklangen am vergangenen Freitag wunderbare Töne. Der Grund dafür war das Konzert „Junges Podium“ der Musikschule Ampertal, …
Nachwuchs der Musikschule Ampertal zeigt sein Können
Minus 18,2 Grad: Obdachlose sind in Gefahr
Landkreis - Mit minus 18,2 Grad wurde in der Nacht zum Montag am Messpunkt Flughafen einer der niedrigsten Werte in ganz Bayern gemessen. Seit zwölf Jahren war es hier …
Minus 18,2 Grad: Obdachlose sind in Gefahr
Bio-Kost an der Landshuter Straße: Eröffnungsdatum steht fest
Freising – Wo früher der Supermarkt Norma stand, gibt es jetzt Bioprodukte. Denn an der Landshuter Staße 30 öffnet am Donnerstag, 26. Januar, ein „denn’s-Bio-Markt unter …
Bio-Kost an der Landshuter Straße: Eröffnungsdatum steht fest

Kommentare