Den Stars über die Schulter schauen:

Sterneköche im FEINKOST.KELLER Langenbach exklusiv & hautnah LIVE erleben!

Liebe geht durch den Magen und das Auge isst mit. Nur geflügelte Worte? Nicht für Metzgermeister und Fleischsommelier Augustin Keller und seine Schwester Barbara Klingseisen, ebenfalls zertifizierte Fleischsommelière.

Mit den Events in der GENUSS.ERLEBNISWELT der Metzgerei Keller, Langenbach, setzen sie auch in 2018 kulinarische Ausrufezeichen. Spitzenköche aus der Belle Etage der Gourmetküche werden nicht nur ein Sieben-Gänge-Menu der außergewöhnlichen Art auf den Tisch zaubern, sondern die Gäste unterhalten, sich durchaus auch mal über die Schulter schauen lassen und schon gar nicht mit Tipps und Tricks geizen.

360° Rundgang durch die Metzgerei – HIER läuft einem das Wasser im Mund zusammen

Sternekoch Wolfgang Müller macht am Samstag, 21. April, den Anfang. Er kocht, informiert und unterhält ganz nach seinem Motto "Let me entertain you", und er verspricht – live, unplugged und spannend – ein kulinarisches Geschmacksfeuerwerk und ein Fest für alle Sinne. Und dann ist am Samstag, 9. Juni, mit Stefan Marquard der "Rockstar unter den Gourmetköchen" in der GENUSS.ERLEBNISWELT Keller in Langenbach zu Gast: Der Küchenchef, Sternegastronom, Fernsehkoch und Event-Caterer ist vor allem Koch aus Leidenschaft. Die Gäste erwartet ein Abend voller Rock'n'Roll, geschmacklicher Höhepunkte, Spaß, Action und Kreativität.

Ludwig "Lucki" Maurer, der als Dritter im Bunde der Gourmetköche in der GENUSS.ERLEBNISWELT Keller in Langenbach am Samstag, 13. Oktober Kulinarisches kredenzt, mag es nach dem Motto "Hard Rock in the kitchen"  musikalisch gerne etwas härter. Sein STOI im niederbayerischen Rettenberg ist der Treffpunkt von TOP-Köchen wie etwa Wolfgang Müller, Tim Mälzer, Heiko Antoniewics und Stefan Marquard – seinem Ziehvater, wie er selbst sagt.

Alle Sieben-Gänge-Menüs gibt's auf Wunsch mit einer Weinbegleitung, den besten Tropfen aus der Selection von FEINKOST.KELLER – natürlich perfekt abgestimmt auf die jeweiligen Gänge. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die Gessler-Buam (Thomas und Michael Gessler) aus Moosburg. Die Events beginnen bei Open End jeweils um 17 Uhr. Und zwischendrin (Samstag, 5. Mai, von 17 bis ca. 20 Uhr) gibt's dann noch "Bayerische Schmankerl, gewürzt mit Comedy" mit Veronika von Quast, bekannt aus der BR-Comedy-Reihe "Kanal fatal".

Reservierungen für alle Events unter www.feinkost-keller.de/online-shop

Die Gourmetköche

Wolfgang Müller, vielfach ausgezeichneter Spitzenkoch, besitzt eine tiefe Verbundenheit zum Handwerk und verfügt über ein hohes handwerkliches Können. Seine Botschaft lautet: "Fleisch ist zu wertvoll" – und spricht sich damit gegen massenhaften Konsum zu billigen Preisen aus. "Das geht auf Kosten der Natur, der Tiere und der Menschen." Sein Statement: "Und wenn ich auf die Produkte der Massenproduktion angewiesen wäre, dann würde ich Vegetarier werden." Das von ihm gegründete Restaurant "Horvàth" in Berlin gehört zu den angesagtesten Gourmet-Hotspots in der Hauptstadt. Heute ist er Botschafter für bewussten Genuss, Respekt vor Natur und Tier und gibt sein Wissen weiter, um dem guten Fleisch seine Würde wieder zurückzugeben.

JETZT Tickets für Wolfgang Müller sichern!

Stefan Marquard. Der Sternekoch und Fernsehkoch schwärmt: "Kochen ist eine der genialsten und erfüllendsten Beschäftigungen. Man betritt ein Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Kochen ist Punkrock! Natürlich wird man nicht zum Sternekoch geboren, sondern man fängt einfach mal damit an: Machen ist wie Denken, nur krasser!" Jedes seiner Gänge ist für sich einzigartig wie ein Song: Gaumenkitzler à la Rockballade, Herzhaftes à la Gitarrenriff – oder einfach mal etwas Überraschendes wie "Crossover". Mit seinem Projekt "Sterneküche macht Schule" kocht er gemeinsam mit Jugendlichen an deren Schulen es einen Mittagstisch gibt, nicht nur, damit sie gesundes Essen auf dem Tisch bekommen, sondern er will eine junge Generation gewinnen, die wieder "Bock auf Kochen hat".

JETZT Tickets für Stefan Marquard sichern!

Ludwig "Lucki" Maurer. Hardrock in der Küche – musikalisch mag es Lucki Maurer gerne etwas härter. Ganz sensibel ist er aber, wenn es um die Herkunft der Tiere, den Umgang mit dem wertvollen Fleisch und das gute Kochen geht. Er ist Rocker, Koch, Wagyu-Rinderzüchter, Hotelfachmann und Gastronom. Sein STOI (früher waren in dem Stall Kühe und Ochsen untergebracht) im niederbayerischen Rettenbach ist ein Restaurant geworden, das nicht nur staunen lässt, sondern wo man sich wohlfühlen und genießen kann, denn wenn er zu seinen Events einlädt, dann läuft im STOI großes Koch-Kino ab. Maurer beim Kochen zuzuschauen, ihm zuzuhören – und dann das Ergebnis zu genießen, ist Unterhaltung vom Allerfeinsten.

JETZT Tickets für "Lucki" Maurer sichern!

FEINKOST.KELLER: Impressionen

Kontakt

GENUSS.ERLEBNISWELT Keller

Großer Anger 3
85416 Langenbach
Tel: 0876176760
Web: www.feinkost-keller.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Igor T. wird vermisst: Polizei hat Vermutung, wo man ihn finden kann
Seit Anfang Juli ist Igor T. verschwunden. Seine Mutter wandte sich via Facebook an die Öffentlichkeit. Mehrere Zeugen wollen Igor nun gesehen haben, unter anderem in …
Igor T. wird vermisst: Polizei hat Vermutung, wo man ihn finden kann
Mähdrescher geht in Flammen auf - Landwirt kann sich gerade noch retten
Die heiße Erntephase hat begonnen, doch so heiß hatte sich ein Lohnarbeiter seinen Job dann doch nicht vorgestellt.
Mähdrescher geht in Flammen auf - Landwirt kann sich gerade noch retten
LabCampus am Flughafen München wirbt mit Innovationen - und weckt Ängste
Arbeit und Freizeit sollen hier verschmelzen, er soll ein Innovationspark sein, die Region soll davon profitieren. Die Rede ist vom LabCampus am Flughafen mit am Ende …
LabCampus am Flughafen München wirbt mit Innovationen - und weckt Ängste
Acht Stimmen für Kronner
Von acht Genossen wurde er zum Vize der SPD-Ortsvorstandschaft gewählt: Stefan Kronner sprach bei der Mitgliederversammlung auch darüber, wie es mit dem geplanten …
Acht Stimmen für Kronner

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.