Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt

Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt

Festival

Streetdance-Stars am Freisinger Tollhaus

Freising - Wenn zwei internationale Streetdance-Größen aus den USA nach Freising kommen, herrscht am Jugendtreff Tollhaus an der Isarstraße Ausnahmezustand: Mr. Wiggles und Sugar Pop beehren die Domstadt und sind die Stars des Streetdance Festivals, das am Samstag, 4. Juni, stattfindet.

Die beiden tanzen für die Rocksteady Crew aus New York, die Break- und Streetdance in den 70er Jahren in der ganzen Welt bekanntgemacht haben. Ein Termin also, den man nicht verpassen sollte.

Ab 17 Uhr werden die beiden abwechselnd mit der lokalen Crew „Souljahz of Style“ aus Freising und „Mansonix“ aus Erding ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Die Mottos des Tages sind „Peace-Love-Unity and having fun“ sowie „each one teach one“. Was in den 70er Jahren angesagt war, zieht auch heute noch.

Die passenden Beats liefert DJ Fayme aus Stuttgart, der schon in Frankreich bei Streetdance-Wettbewerben an den Plattentellern stand. Aber auch die lokalen Heroen, DJ TooTuff von Mansonix und DJ Trunk aus Freising zeigen in kleinen Shows, welche Musikkreationen sie aus den Boxen zaubern können. MC Miko aus München wird mit seinem Auftritt die Veranstaltung abrunden.

Das Ende der großen Party ist für Mitternacht geplant. Der Eintritt ist natürlich frei. Wer noch unentschlossen ist: Sugar Pop hat schon mit Michael Jackson getanzt – unter anderem im bahnbrechenden Video von „Thriller“.

ft

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falscher Brite sitzt in Eichstätt hinter Gittern
Was macht man, wenn man einen fremden Reisepass findet? Ein Nigerianer wollte damit nach Kanada. Jüngst scheiterte der 27-Jährige jedoch am Flughafen München bei dem …
Falscher Brite sitzt in Eichstätt hinter Gittern
Ein zweites Bierzelt: Bekommt der Freisinger Festwirt Konkurrenz?
Wer auf dem Freisinger Volksfest bei den kommenden drei Auflagen als Festwirt fungieren wird, steht fest. Aber vielleicht nicht alleine! 
Ein zweites Bierzelt: Bekommt der Freisinger Festwirt Konkurrenz?
Weltladen Freising: Menschen müssten nicht hungern
„Essen ist politisch“ prangt in großen Buchstaben auf der Schaufensterscheibe des Weltladens. Dahinter sind eine Weltkugel und Lebensmittel aus fairer sowie …
Weltladen Freising: Menschen müssten nicht hungern
25 bis 30 Millionen Euro stehen auf dem Spiel
Auch in Freising herrscht Unsicherheit. Zwar sehe alles danach aus, dass die Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs) abgeschafft werde, aber Details und ein ganzer …
25 bis 30 Millionen Euro stehen auf dem Spiel

Kommentare