Streit an Heiligabend

An Heiligabend: Weil sie zu laut sind - Nachbar schlägt auf Jugendliche ein

  • schließen

Freising - Äußerst unfriedlich ging es an Heiligabend kurz vor 21 Uhr vor einem Mehrfamilienhaus in Lerchenfeld zu. Dort kam es laut Polizei zu einem lautstarken Beziehungsstreit in einer vierköpfigen Gruppe, bei dem auch einige Jugendliche mitmischten. Dann setzte es Prügel.

Weil das Wortgefecht vor einer der Haustüren des Hauses ausgetragen wurde, fühlte sich ein Anwohner in seiner Festruhe gestört und ermahnte zunächst die Rivalen, aufzuhören. Als das nichts nutzte, wurde er laut Polizeibericht handfester. Der Mann ging zu der Gruppe und schlug unvermittelt und ohne Vorwarnung auf die vier Anwesenden ein. Alle „Streithanseln“ erlitten durch die Schläge leichte Verletzungen. Die Ermittlung des Täters wurde von der Polizei Freising aufgenommen. So viel aber steht schon fest: Der Anwohner muss sich jetzt wegen Körperverletzung verantworten. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

30er-Zone in Günzenhausen soll kommen
17 der 51 Bürger aus Günzenhausen haben auf einem Antrag unterschrieben, mit dem sie eine 30 km/h-Geschwindigkeitsbeschränkung für die Ortsstraße erreichen wollten.
30er-Zone in Günzenhausen soll kommen
Alter Wirt in Fahrenzhausen wird zum Millionenprojekt
Alle Jahre wieder muss Fahrenzhausen eine „Bedarfsmitteilung“ an die Regierung von Oberbayern schicken, um sicherzustellen, dass man Mittel aus der Städtebauförderung …
Alter Wirt in Fahrenzhausen wird zum Millionenprojekt
Zum Schluss gab’s ein Zeugnis für die „Ausnahme-Chefin“
Nach insgesamt 33 Berufsjahren wurde die Direktorin der Karl-Meichelbeck-Realschule Freising, Christine Obermaier jetzt offiziell in den Ruhestand verabschiedet.
Zum Schluss gab’s ein Zeugnis für die „Ausnahme-Chefin“
Ab nach New York: Dieser Badendorfer stellt ein Marathon-Team zusammen
Christian Beer (44) ist ein Teamplayer. Und er hat Visionen. Das gilt für sein Küchenstudio und für sein großes Faible - das Laufen.
Ab nach New York: Dieser Badendorfer stellt ein Marathon-Team zusammen

Kommentare