+

Polizei ermittelt

Streit im Freisinger Nachtcafé eskaliert: 20-Jährige schlägt Frau ihr Glas ins Gesicht

Feiern ist offenbar nicht immer mit guter Laune verbunden: Im Freisinger Nachtcafé wurde es Sonntagfrüh handfest.

Freising - In den frühen Morgenstunden am Sonntag kam es im Nachtcafe zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen jungen Erwachsenen. Dabei schüttete eine 20-jährige Freisingerin ihr Getränk über eine ebenfalls 20-jährige Münchnerin und schlug anschließend mit dem Glas in ihr Gesicht. Zum Glück trug die Geschädigte nur eine Jochbeinprellung davon. Alle Beteiligten waren alkoholisiert. Wie es so weit kommen konnte, muss noch im Rahmen weiterer Vernehmungen geklärt werden, heißt es seitens der Polizei.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Demo in Moosburg: Hände hoch für den Klimaschutz
Schwarze Hände und eine klare Botschaft: Heute fand auch in Moosburg eine Aktion gegen den fortschreitenden Klimawandel durch Kohleabbau statt.
Demo in Moosburg: Hände hoch für den Klimaschutz
Dramatische Szenen auf der Isar: Kajakfahrer geraten bei Betriebsausflug in Lebensgefahr
Aus einem lustigen Betriebsausflug in Kanus wurde am Samstag am späten Nachmittag plötzlich eine lebensgefährliche Situation auf der Isar.
Dramatische Szenen auf der Isar: Kajakfahrer geraten bei Betriebsausflug in Lebensgefahr
So wundervoll klingt ein Jahr
Mit Joseph Haydns spätklassischem Alterswerk „Die Jahreszeiten“ in einer konzentrierten Fassung begeisterten der Chor Cantus Eho, das Kammerorchester Eching und als …
So wundervoll klingt ein Jahr
Eine Show der Extraklasse
Handys aus, Haarspray raus! Der dritte Freisinger Musicalsommer gab sich bunt. Knallbunt. Und das nicht nur durch Bühnenbild und Beleuchtung. „Hairspray“ war ein …
Eine Show der Extraklasse

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.