+

Anzeige folgt

Streit in Freisinger Lokal endet mit Faustschlag

  • schließen

Mit einer Körperverletzung endete ein Streit zwischen zwei Männern aus dem Landkreis. In einem Freisinger Lokal gerieten die beiden aneinander.

Ein 27-Jähriger aus Au und ein 33-Jähriger aus Hallbergmoos gerieten gestern gegen 5 Uhr in einem Freisinger Lokal in Streit. Obwohl die Security bereits vor Ort war, schlug der Jüngere seinem Kontrahenten unvermittelt mit der Faust ins Gesicht, wodurch dieser eine deutliche Schwellung am Jochbein erlitt. Der anschließend von der eingetroffenen Streife durchgeführte Alkotest ergab beim Schläger einen Wert von über zwei Promille. Den 27-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Froh über Debatten, verärgert über Jusos
Bei der Freisinger SPD weiß man nicht so genau, was man davon halten soll, dass der Bundesparteitag den Weg für die GroKo geebnet hat. „In Jedem schlugen zwei Herzen“, …
Froh über Debatten, verärgert über Jusos
Falscher Brite sitzt in Eichstätt hinter Gittern
Was macht man, wenn man einen fremden Reisepass findet? Ein Nigerianer wollte damit nach Kanada. Jüngst scheiterte der 27-Jährige jedoch am Flughafen München bei dem …
Falscher Brite sitzt in Eichstätt hinter Gittern
Ein zweites Bierzelt: Bekommt der Freisinger Festwirt Konkurrenz?
Wer auf dem Freisinger Volksfest bei den kommenden drei Auflagen als Festwirt fungieren wird, steht fest. Aber vielleicht nicht alleine! 
Ein zweites Bierzelt: Bekommt der Freisinger Festwirt Konkurrenz?
Weltladen Freising: Menschen müssten nicht hungern
„Essen ist politisch“ prangt in großen Buchstaben auf der Schaufensterscheibe des Weltladens. Dahinter sind eine Weltkugel und Lebensmittel aus fairer sowie …
Weltladen Freising: Menschen müssten nicht hungern

Kommentare