Änderungen im Gemeinderat 

Stühlerücken im Nandlstädter Gemeinderat: Schleif geht – kommt Häßler?

Und wieder gibt es einen Wechsel im Nandlstädter Marktrat. Auf eigenen Wunsch verlässt Hans-Joachim Schleif das Gremium, erster Nachrücker von der Bürgerliste (BLN) wäre Thomas Häßler.

Nandlstadt – Schleif ergriff gleich zu Beginn der Marktratssitzung am Donnerstag das Wort, um den Kollegen seinen Entschluss mitzuteilen. Mit 72 Jahren habe er nun ein Alter erreicht, um einem jüngeren Platz zu machen, schilderte der Baumgartner seinen Beweggrund und erinnerte, selber erst durch Nachrücken in das 20-köpfige Gremium gekommen zu sein. Bekanntlich verstarb Karl-Heinz Glomann im Alter von 58 Jahren bereits kurze Zeit nach der konstituierenden Sitzung im Mai 2014, weshalb die BLN zum Handeln gezwungen war. Als erster Nachrücker folgte Hans-Joachim Schleif dem verstorbenen Glomann in den Nandlstädter Marktrat, in dem er zuvor bereits sechs Jahre lang vertreten war.

Schleif war es auch, der 2014 zu den Initiatoren der BLN gehörte, die sich im Jahr 2008 erstmals als Wahlvorschlag präsentierte – und sogar einen Kandidaten für das Bürgermeisteramt präsentierte, nämlich Amtsinhaber Jakob Hartl, der von Seiten der CSU 2008 nicht mehr aufgestellt wurde.

Man werde Schleif für seine langjährige Tätigkeit im Marktrat sicher noch im angemessenen Rahmen verabschieden, schickte Bürgermeister Jakob Hartl dem Scheidenden hinterher, der die Sitzung umgehend verließ. Wer Schleif als Marktrat in der verbleibenden Zeit bis zum März 2020 folgt, darüber kann momentan nur spekuliert werden. So berichteten die BLN-Räte Michael Schranner und Sebastian Löffler, dass sie von Schleifs Entscheidung ebenfalls erst kurzfristig in der Fraktionsbesprechung erfahren hätten. Deshalb sei noch nicht geklärt, wer sich zur fünfköpfigen BLN-Fraktion neben Schranner, Löffler, Monika Schauer und Michael Blomoser hinzugesellt. Laut Wahlergebnis wäre Thomas Häßler erster Nachrücker, jedoch war der verheiratete Vater zweier Kinder gestern zu keiner Stellungnahme zu erreichen. Zweiter Nachrücker seitens der BLN wäre Johannes Hiereth.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von Aufstieg und Niedergang
Was hat sich bei den Zweitstimmen getan, mit denen man bei der Landtagswahl vor allem die jeweilige Partei seines Vertrauens wählt? Ein Blick auf die Resultate aus den …
Von Aufstieg und Niedergang
Herrmann (CSU) verteidigt Direktmandat nur knapp - News, Ergebnisse und Reaktionen aus dem Landkreis Freising
Einen Tag nach den Wahlen ist vieles noch offen - unter anderem die Ergebnisse der Bezirkstagswahlen. Wie reagieren die Parteien auf ihre Gewinne/Verluste? Großes Thema …
Herrmann (CSU) verteidigt Direktmandat nur knapp - News, Ergebnisse und Reaktionen aus dem Landkreis Freising
Fassungslosigkeit, Zuversicht und ein bieriges Versprechen
Das Tagblatt hat am Wahlabend Stimmen sowohl von  denen eingeholt, für die die Wahl nicht so gut ausgegangen ist und von denen, die Grund zum Feiern hatten. Von …
Fassungslosigkeit, Zuversicht und ein bieriges Versprechen
SPD-Kandidat Markus Grill:„Das war tödlich für uns“
Es war ein bitterer Abend für Markus Grill. Der Freisinger Direktkandidat der SPD erlebte ein historisches Wahldebakel – für seine Partei und auch für ihn persönlich.
SPD-Kandidat Markus Grill:„Das war tödlich für uns“

Kommentare