Änderungen im Gemeinderat 

Stühlerücken im Nandlstädter Gemeinderat: Schleif geht – kommt Häßler?

Und wieder gibt es einen Wechsel im Nandlstädter Marktrat. Auf eigenen Wunsch verlässt Hans-Joachim Schleif das Gremium, erster Nachrücker von der Bürgerliste (BLN) wäre Thomas Häßler.

Nandlstadt – Schleif ergriff gleich zu Beginn der Marktratssitzung am Donnerstag das Wort, um den Kollegen seinen Entschluss mitzuteilen. Mit 72 Jahren habe er nun ein Alter erreicht, um einem jüngeren Platz zu machen, schilderte der Baumgartner seinen Beweggrund und erinnerte, selber erst durch Nachrücken in das 20-köpfige Gremium gekommen zu sein. Bekanntlich verstarb Karl-Heinz Glomann im Alter von 58 Jahren bereits kurze Zeit nach der konstituierenden Sitzung im Mai 2014, weshalb die BLN zum Handeln gezwungen war. Als erster Nachrücker folgte Hans-Joachim Schleif dem verstorbenen Glomann in den Nandlstädter Marktrat, in dem er zuvor bereits sechs Jahre lang vertreten war.

Schleif war es auch, der 2014 zu den Initiatoren der BLN gehörte, die sich im Jahr 2008 erstmals als Wahlvorschlag präsentierte – und sogar einen Kandidaten für das Bürgermeisteramt präsentierte, nämlich Amtsinhaber Jakob Hartl, der von Seiten der CSU 2008 nicht mehr aufgestellt wurde.

Man werde Schleif für seine langjährige Tätigkeit im Marktrat sicher noch im angemessenen Rahmen verabschieden, schickte Bürgermeister Jakob Hartl dem Scheidenden hinterher, der die Sitzung umgehend verließ. Wer Schleif als Marktrat in der verbleibenden Zeit bis zum März 2020 folgt, darüber kann momentan nur spekuliert werden. So berichteten die BLN-Räte Michael Schranner und Sebastian Löffler, dass sie von Schleifs Entscheidung ebenfalls erst kurzfristig in der Fraktionsbesprechung erfahren hätten. Deshalb sei noch nicht geklärt, wer sich zur fünfköpfigen BLN-Fraktion neben Schranner, Löffler, Monika Schauer und Michael Blomoser hinzugesellt. Laut Wahlergebnis wäre Thomas Häßler erster Nachrücker, jedoch war der verheiratete Vater zweier Kinder gestern zu keiner Stellungnahme zu erreichen. Zweiter Nachrücker seitens der BLN wäre Johannes Hiereth.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine Stilikone verabschiedet sich in den Ruhestand
38 Jahre lang hat Higgi Gruber Menschen angezogen: Mit sicherem Gespür für Mode, Stil und Trends hat sie ihr Modehaus in der Theresienstraße geführt. Nun verabschiedet …
Eine Stilikone verabschiedet sich in den Ruhestand
Freising legt Turbo-Haushalt hin
Mit Superlativen sollte man vorsichtig umgehen. Doch beim Haushalt der Stadt Freising für das Jahr 2018 ist jeder Superlativ angebracht: Historisch hoch ist das …
Freising legt Turbo-Haushalt hin
Freisinger Westtangente: Kosten steigen um Millionen
Der Bau der Westtangente schreitet voran, die Kosten wachsen allerdings mit. Die Realisierung wird einige Millionen Euro teurer als zuletzt gedacht.
Freisinger Westtangente: Kosten steigen um Millionen
Jamaika-Aus: So reagieren die Freisinger Landkreispolitiker
Jamaika ist am Wochenende gescheitert. Wie auf Bundesebene schieben sich auch im Landkreis die Politiker den Schwarzen Peter zu. Nur Neuwahlen wollen sie alle nicht – …
Jamaika-Aus: So reagieren die Freisinger Landkreispolitiker

Kommentare