Polizei schritt ein

Sturmfreie Bude - und auf einmal wird die Silvesterparty zum Albtraum

  • schließen

Eching - Das hatte sich der 16-Jährige wohl anders vorgestellt. Er hatte sturmfrei über Silvester - und lud zu einer Party ein. Das ging schief.

Völlig aus dem Ruder lief die Silvesterparty, zu der ein 16-Jähriger in Eching eingeladen hatte. Während sich die Eltern im Kurzurlaub befanden, hatte der Sohn des Hauses zur Fete geladen. Allerdings kamen laut Polizei auch ungeladene Gäste, die das Wohnhaus verwüsteten und Uhren sowie elektronische Geräte entwendeten. 

Ein Diebstahl war auch der Anlass gewesen, um 3 Uhr früh die Polizei zu rufen. Einer 15-jährigen Partybesucherin war das Smartphone entwendet worden. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an, teilte dazu die PI Neufahrn gestern mit. Noch nicht näher beziffert werden konnte der gesamte Diebstahls- und Sachschaden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Luitpold und die Traditionen
In der Veranstaltungsreihe „Schlossgespräche“ greift der Bundestagsabgeordnete Erich Irlstorfer (CSU) gesellschaftliche Themen auf: In der vierten Auflage und zugleich …
Prinz Luitpold und die Traditionen
Gold für das Kristallweizen
Das Weihenstephaner Kristallweißbier gewinnt zum dritten Mal infolge die Goldmedaille bei den Australian International Beer Awards (AIBA) in Melbourne. Für diese …
Gold für das Kristallweizen
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Wenige Tage, nachdem die Todesanzeige für ihren Mann veröffentlicht worden ist, erhält Rosina Paulus aus Niederhummel einen anonymen Brief. Der Inhalt empört die …
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Tödlicher Betriebsunfall: Arbeiter (55) stürzt von der Laderampe
Ein tragischer Betriebsunfall ereignete sich am Freitagnachmittag in Eching. Ein 55-jähriger Grieche stürzte von einer Laderampe. Er verstarb wenig später in einer …
Tödlicher Betriebsunfall: Arbeiter (55) stürzt von der Laderampe

Kommentare