+
Über 6000 Bio- und Naturprodukte werden in den Regalen des neuen Biomarktes „denn’s“ angeboten.

Supermarkt-Neueröffnung in Neustift

Bio-Kost an der Landshuter Straße: Eröffnungsdatum steht fest

  • schließen

Freising – Wo früher der Supermarkt Norma stand, gibt es jetzt Bioprodukte. Denn an der Landshuter Staße 30 öffnet am Donnerstag, 26. Januar, ein „denn’s-Bio-Markt unter der Leitung von Marktleiter Firat Kajacan und seinem Team die Pforten.

Damit entspannt sich nach über einem Jahr jetzt auch wieder die Versorgungslage mit einem Großversorger in dem Freisinger Stadtteil (wir berichteten bereits). Über 6000 Bio- und Naturprodukte werden die Regale von „denn’s“ füllen: täglich frisches Obst und Gemüse, Molkereierzeugnisse, Käsespezialitäten aus Kuh-, Schaf- und Ziegenmilch, deutsche und internationale Weine sowie Tiefkühl- und Fertiggerichte für die schnelle Bio-Küche. Aus der Region stammen viele Artikel im Sortiment. Sie sind am Regal entsprechend mit Symbolen gekennzeichnet.

Für seine Kunden erfüllt „denn’s“ auch ganz individuelle Ernährungswünsche. Vegetarier und Veganer erhalten eine breite Produktpalette. Für Lebensmittelallergiker hat „denn’s“ viele gluten- und laktosefreie Bio-Lebensmittel im Sortiment.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warnung für Region Freising: Trinkwasser muss dringend abgekocht werden
Wegen einer möglichen Belastung mit Keimen müssen Bewohner bestimmter Orte im Landkreis Freising ihr Trinkwasser abkochen.
Warnung für Region Freising: Trinkwasser muss dringend abgekocht werden
„Plan“-Bürgerbegehren: 1341 mal Ersatzparkplätze gefordert
1341 Unterschriften wurden jetzt an Moosburgs Bürgermeisterin Anita Meinelt übergeben. Sie alle haben konkrete Forderungen für die Umgestaltung des „Plans“.
„Plan“-Bürgerbegehren: 1341 mal Ersatzparkplätze gefordert
Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Es schlägt ein wie ein Blitz aus heiterem Himmel: eine schwere Krankheit, ein Unfall, der Verlust des Arbeitsplatzes. Den Betroffenen zieht es oft regelrecht den Boden …
Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Bürgerversammlung Attenkirchen: „Nicht öffentlich“ macht hellhörig
Die Nahwärmeversorgung im Attenkirchener Wohngebiet „Am Sportgelände“ hat im Grunde nie richtig funktioniert. Außerdem ist sie verhältnismäßig teuer. Es entsteht ein …
Bürgerversammlung Attenkirchen: „Nicht öffentlich“ macht hellhörig

Kommentare