+

„Tag des Bieres“ in Freising abgesagt

Vorerst auch kein bischöflicher Gerstensaft

In eine Festmeile sollte sich am Donnerstag die Altstadt beim „Tag des Bieres“ verwandeln. Aber: Die Prognosen sind allzu gruselig – kein Wetter für einen Familientag im Freien. Ergo: Das Fest wurde abgesagt

Freising - Nur eine  Führung findet statt: „Auf den Spuren alter Braustätten“ (15 Uhr, Treffpunkt Touristinfo). Leider muss man, vorerst zumindest, auch auf bischöflichen Gerstensaft verzichten. Weihbischof Bernhard Haßlberger (l.) hatte sich am 25. März beim Brauerlebnistag in Weihenstephan als Brauer betätigt. Unter fachkundiger Anleitung – hier beim Einmaischen des Suds mit Brauer Dominik Goldbach – entstand ein Bischofsbier, das nun am Donnerstag verköstigt werden sollte.Zumindest das aber soll bald nachgeholt werden . . .

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wissenschaftler dreht für „Terra X“ auf dem Domberg
Wissenschaftler und TV-Moderator Harald Lesch hat für die ZDF-Dokureihe „Terra X“ auf dem Domberg in Freising gedreht. Die Episoden werden wohl im Herbst ausgestrahlt.
Wissenschaftler dreht für „Terra X“ auf dem Domberg
Kletterer stürzt am Wilden Kaiser ab
Ein tragisches Unglück ist am Wilden Kaiser in Tirol passiert. Ein Mann aus dem Gemeindegebiet Eching stürzte wohl aus Unachtsamkeit 80 Meter in die Tiefe. …
Kletterer stürzt am Wilden Kaiser ab
Zweifel zerstreut
Zum 50-jährigen Bestehen des Kranzberger Sees soll nächstes Jahr ein großes Jubiläumsfest mit spektakulärem Programm stattfinden. Bei einigen Gemeinderäten herrschte …
Zweifel zerstreut
„Die Menschen haben ein Recht auf mich“
Er ist beim Faschingsumzug mit dabei, spielt leidenschaftlich gerne Theater und singt wie ein junger Gott. Kurze Strecken legt er auf seinem feuerroten Roller zurück, er …
„Die Menschen haben ein Recht auf mich“

Kommentare