Was für ein Tag: Möbel verbrannt, Führerschein weg

Hallbergmoos - Pech im Doppelpack hatte ein 38-jähriger Hallbergmooser am Samstag.Möbel verbrannt und der Führerschein weg!

Seine Mutter hatte ihn per Telefon alarmiert, dass seine Wohnung brennen würde. Der Mann raste nach Hause, wo es durch einen Kurzschluss auf dem Balkon tatsächlich zu einem Feuer gekommen war: Die dortigen Möbel und die Holzvertäfelung des Hauses waren in Brand geraten. Mit dem Wohnungseigentümer traf auch die Polizei ein, der nicht nur der Brandgeruch in die Nase stieg, sondern auch die Alkoholfahne des 38-Jährigen. Ein Test verlief positiv: 0,9 Promille. Zum Brandschaden - etwa 3000 Euro - kommen nun auch noch Bußgeldverfahren und Fahrverbot. Trotzdem hatte der Mann Glück im Ungklück: Nachbarn hatten das laut Polizei zunächst „spektakuläre“ Feuer rasch gelöscht. b

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus dem Hobbybrutzeln wird die Altbayerische Grillmeisterschaft
Wer in den vergangenen Jahren bei Kino am Rang war, kann sich vielleicht erinnern: Fünfmal fand bisher eine Freisinger Grillmeisterschaft statt – doch zuletzt sah es für …
Aus dem Hobbybrutzeln wird die Altbayerische Grillmeisterschaft
Flüchtlingshetze: Informatiker muss über 3000 Euro zahlen
Warum er sich auf Facebook zu einer Hetztirade hinreißen ließ, konnte sich ein Informatiker (52) letztlich selbst nicht mehr erklären. Aber das nützt ihm nichts: Wegen …
Flüchtlingshetze: Informatiker muss über 3000 Euro zahlen
Diamantene Hochzeit von Martin und Anna Ebner: Beim Wirt hat’s gefunkt
60 Jahre ist es nun schon her, dass sich Martin und Anna Ebner am in der Acheringer Kirche St. Peter und Paul das Jawort gegeben haben. Das unvergessliche Datum: 17. Mai …
Diamantene Hochzeit von Martin und Anna Ebner: Beim Wirt hat’s gefunkt
MibiKids: Eine Freisinger Erfolgsgeschichte
Migration und Bildung müssen sich nicht ausschließen. Das beweist der Verein „MibiKids“ (Migration Bildung Kinder) seit mittlerweile sieben Jahren.
MibiKids: Eine Freisinger Erfolgsgeschichte

Kommentare