+
Überglücklich über ihren kleinen Schatz sind Sonja und Eberhard Lettmair aus Tüntenhausen.

Das Tagblatt gratuliert  

Michael, der 500. Einwohner von Tüntenhausen

  • schließen

Freising - Tüntenhausen hat seit Ende November 500 Einwohner: Das Jubiläumskind kam gerade auf die Welt. Es heißt Michael Lettmair  - und seine Familie ist quasi Urgestein. Denn Michael, Stammhalter von Sonja und Eberhard Lettmair, ist in vierter Generation Tüntenhausener.

Mal abgesehen vom Geburtsdatum und der genauen Uhrzeit sind es vor allem zwei Zahlen, die die stolzen Eltern nach der Geburt ihres Kindes für gewöhnlich lange Zeit in Erinnerung behalten: die Größe und das Gewicht ihres Babys. So ist es auch bei Sonja und Eberhard Lettmair aus Tüntenhausen. Als ihr kleiner Schatz, ihr Michael, am 21. November das Licht der Welt erblickt hatte, wurde natürlich sofort gemessen und gewogen: 47 Zentimeter groß und 2580 Gramm schwer war der kleine Wonneproppen kurz nach seiner Geburt in Landshut. Damit nicht genug: Wie Sonja und Eberhard jetzt erfahren haben, ist ihr Michael der 500. Einwohner Tüntenhausens! Herausgefunden hatte dies Elvira Wiesheu – eine gute Bekannte der Familie Lettmair, die als Ortssprecherin natürlich Zugang zu derlei Statistiken hat und extra noch einmal bei der Stadt nachgefragt hat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Über 2000 Spender, über 200 000 Euro
Das Schicksal von Menschen, die um ihr Leben kämpfen, bewegt die Landkreisbürger, die für „Menschen in Not“ spenden“ seit vielen Jahren. Doch heuer wurde eine …
Über 2000 Spender, über 200 000 Euro
Graf Moy: „Das neue Abseits ist kein Hirngespinst“
Der Kampf um das Abseits ist eine Geschichte mit vielen Wendungen. Die letzte: Der Freisinger Stadtrat hat mehrheitlich beschlossen, das Gebäude in Neustift, in dem die …
Graf Moy: „Das neue Abseits ist kein Hirngespinst“
BI Attaching: „Söder ist zehnmal gefährlicher als Seehofer“
Der „Paukenschlag“, mit dem das Jahr 2018 begonnen habe, stimmt den Vorsitzenden der BI Attaching hoffnungsfroh. Söders Kurswechsel sorgt für gute Stimmung bei den …
BI Attaching: „Söder ist zehnmal gefährlicher als Seehofer“
Stellungnahme gegen 3. Startbahn: Kranzberg verschärft den Ton
Der Gemeinderat hat noch einmal nachgelegt und seine Stellungnahme zum Luftverkehr im Zuge der Fortschreibung des Regionalplanes München „verschärft“.
Stellungnahme gegen 3. Startbahn: Kranzberg verschärft den Ton

Kommentare