+
Überglücklich über ihren kleinen Schatz sind Sonja und Eberhard Lettmair aus Tüntenhausen.

Das Tagblatt gratuliert  

Michael, der 500. Einwohner von Tüntenhausen

  • schließen

Freising - Tüntenhausen hat seit Ende November 500 Einwohner: Das Jubiläumskind kam gerade auf die Welt. Es heißt Michael Lettmair  - und seine Familie ist quasi Urgestein. Denn Michael, Stammhalter von Sonja und Eberhard Lettmair, ist in vierter Generation Tüntenhausener.

Mal abgesehen vom Geburtsdatum und der genauen Uhrzeit sind es vor allem zwei Zahlen, die die stolzen Eltern nach der Geburt ihres Kindes für gewöhnlich lange Zeit in Erinnerung behalten: die Größe und das Gewicht ihres Babys. So ist es auch bei Sonja und Eberhard Lettmair aus Tüntenhausen. Als ihr kleiner Schatz, ihr Michael, am 21. November das Licht der Welt erblickt hatte, wurde natürlich sofort gemessen und gewogen: 47 Zentimeter groß und 2580 Gramm schwer war der kleine Wonneproppen kurz nach seiner Geburt in Landshut. Damit nicht genug: Wie Sonja und Eberhard jetzt erfahren haben, ist ihr Michael der 500. Einwohner Tüntenhausens! Herausgefunden hatte dies Elvira Wiesheu – eine gute Bekannte der Familie Lettmair, die als Ortssprecherin natürlich Zugang zu derlei Statistiken hat und extra noch einmal bei der Stadt nachgefragt hat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erst Fake-Polizei, jetzt Fake-Staatsanwalt: Neue Betrugsmasche in Freising
Perfekt reagiert: Eine Freisinger (48) wurde von einem falschen Staatsanwalt angerufen - und hätte zahlen sollen. Angeblich liefe ein Verfahren gegen sie.
Erst Fake-Polizei, jetzt Fake-Staatsanwalt: Neue Betrugsmasche in Freising
Singen, staunen, Spaß haben: Christkindlmarkt am Marienplatz weckt Freude aufs Fest
Geselligkeit und Besinnlichkeit – das bietet der traditionelle karitative Freisinger Christkindlmarkt. Rund um den Weihnachtsbaum am Marienplatz findet am Samstag und …
Singen, staunen, Spaß haben: Christkindlmarkt am Marienplatz weckt Freude aufs Fest
Digitalisierung: Beim Jobcenter Freising ist die Zeit der Papierakten vorbei
Beim Jobcenter Freising hält das digitale Zeitalter endgültig Einzug: Die Zeiten unzähliger Papierakte ist vorbei.
Digitalisierung: Beim Jobcenter Freising ist die Zeit der Papierakten vorbei
Kartenspielen für den guten Zweck: Gunship Games hilft Freisinger Tafel
Er hat sein großes Hobby zum Beruf gemacht: Oliver Gerhofer, Inhaber von Gunship Games an der Wippenhauser Straße, verkauft nicht nur Brett- und Kartenspiele. Man darf …
Kartenspielen für den guten Zweck: Gunship Games hilft Freisinger Tafel

Kommentare