63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin

63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin
+
Auf diese Tankstelle in Moosburg wurde am 20. Januar ein Überfall verübt.

Mutmaßliche Aral-Räuber verhaftet

Tankstellen-Überfälle aufgeklärt: Polizei nimmt zwei Männer fest

  • schließen

Moosburg - Ermittlungserfolg für die Polizei: Nach dem Überfall auf die Moosburger Aral-Tankstelle und eine weitere in Landshut wurden nun zwei Männer verhaftet. Einer hat bereits gestanden.

Wie berichtet, wurden am Mittwoch, 20. Januar, zwei Tankstellen überfallen: Eine Aral-Filiale an der Landshuter Straße in Moosburg und eine Tankstelle an der Äußeren Parkstraße in Landshut-Altdorf. Nach intensiven Ermittlungen der Kripo Landshut und Erding sowie Hinweisen aus der Bevölkerung konnte jetzt ein Duo festgenommen und inhaftiert werden. Das hat das Polizeipräsidium Oberbayern Nord soeben bekanntgegeben.

So hätten in den Morgenstunden des gestrigen Donnerstags für die beiden Männer im Alter von 20 und 22 Jahren die Handschellen geklickt. "Durch kriminaltaktische Maßnahmen, akribische Ermittlungsarbeit und diversen Zeugenhinweisen kam man den Männern auf die Spur", heißt es von der Polizei.

So hatte das Tagblatt über den Überfall berichtet:

+++ Überfall auf die ARAL-Tankstelle Moosburg +++Die Polizei hat jetzt eine Täterbeschreibung veröffentlicht....

Posted by Freisinger Tagblatt on Mittwoch, 20. Januar 2016

Aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse habe die Kripo Landshut in enger Zusammenarbeit mit den Kollegen aus Erding über die Landshuter Staatsanwaltschaft Haftbefehle für die Tatverdächtigen beantragt, außerdem wurden Durchsuchungsbeschlüsse für die Wohnungen und die Fahrzeuge der Männer erteilt. Diese Beschlüsse seien in den gestrigen Morgenstunden vollzogen worden. Im Rahmen dieser Durchsuchungen der Wohnanwesen in Neufahrn in Niederbayern und Ergoldsbach (beides Kreis Landshut) konnten laut Polizei sowohl die Tatwaffe, als auch die verwendeten Vermummungsgegenstände aufgefunden und sichergestellt werden.

Der 20-Jährige räumte demnach in seiner Vernehmung bereits die Tat in Altdorf und auch den Überfall auf eine Tankstelle im Bereich Moosburg in derselben Nacht ein. "Sein 22-jähriger Komplize hüllte sich in seiner Vernehmung in Schweigen", heißt es in der Pressemitteilung.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Landshut wurden die beiden Beschuldigten dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Landshut vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaftbefehl, was die Einlieferung in verschiedene Justizvollzugsanstalten zur Folge hatte.

Die Männer müssen sich nun unter anderem wegen räuberischer Erpressung verantworten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frischer Wind in der Führungsriege
Führungswechsel beim Burschenverein Eching: Nach zwei Jahren gab Vorsitzender Florian Schönigen sein Amt ab. Neuer Chef ist nun Christian Weiß. Auch weitere Posten …
Frischer Wind in der Führungsriege
Haushalt: Ohne Schulen hätte der Landkreis Freising keine Schulden
Müsste man nicht ständig in die Schulen investieren, „wäre der Landkreis ganz schnell schuldenfrei“, sagt Landrat Josef Hauner. Doch man muss investieren. Viel sogar. …
Haushalt: Ohne Schulen hätte der Landkreis Freising keine Schulden
Aussteigen aus Stress und Hektik
„Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“: Ganz im Sinne des traditionellen Weihnachtslieds öffnet die Domstadt Freising auch heuer wieder im wahrsten Sinne des Wortes …
Aussteigen aus Stress und Hektik
150 000 Euro für 81 soziale Projekte – und das Engagement geht weiter
Der Verein MiBi-Kids, das Sonderpädagogische Zentrum in Pulling und die Freising Grizzlies sind nur drei einer langen Liste derer, die schon in den Genuss des …
150 000 Euro für 81 soziale Projekte – und das Engagement geht weiter

Kommentare