+

Anschlüsse wochenlang gestört 

Telekom-Ärger verfliegt zum Fest

Belegt statt Freizeichen: Seit zwei Wochen waren fünf Hausanschlüsse der Telekom im Zollinger Ortsteil Hartshausen gestört, auch das Internet war betroffen.

Zolling/Hartshausen – Verantwortlich dafür soll ein Kabelschaden sein, der im Zuge des Breitbandausbaus von Thonstetten entstanden ist. Maria Trostl war frustriert: „Seit 8. Dezember konnte uns telefonisch keiner erreichen.“ Eine Telefonumleitung konnte zwar das Ärgste auffangen – aber was Trostl besonders ärgert, ist der „miserablige“ Kundenservice der Telekom. Auf Beschwerden gab es keine verlässliche Antwort. Zwischenzeitlich waren zwar Technikerbesuche anberaumt – die hatten sich aber wieder zerschlagen.

Gestern aber die frohe Botschaft: Pünktlich zu Weihnachten waren die Leitungen plötzlich wieder frei. Den Familienanrufen zum Fest steht nun also nichts mehr im Wege.

Maria Martin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brutale Hiebe mit der Machete
Wegen einer spektakuläre Attacke mit einer Machete auf einen 32-jährigen kroatischen Kraftfahrer hat sich der 36-jährige Kurierfahrer Boris M. aus Eching, ebenfalls …
Brutale Hiebe mit der Machete
Für jedes Freisinger Kind der richtige Platz: An diesen Tagen können sich Eltern vor der Einschreibung einen Eindruck von den Kindergärten machen
Es ist eine der schwersten Entscheidungen für Eltern überhaupt: Welcher Kindergarten ist der richtige für mein Kind? Eine Hilfe bieten die Tage der offenen Tür in …
Für jedes Freisinger Kind der richtige Platz: An diesen Tagen können sich Eltern vor der Einschreibung einen Eindruck von den Kindergärten machen
Eine starke Freisingerin
Sie war eine starke Frau, eine starke Persönlichkeit, eine starke Freisingerin: Paula Weber-Schäfer (77). Jetzt hat ihr Herz aufgehört zu schlagen.
Eine starke Freisingerin
Ab Juli geht’s den Rasern an den Kragen
Die Gemeinde Wang hat den Weg frei gemacht, um demnächst Rasern den Kampf ansagen zu können. Das Ratsgremium beschloss in seiner jüngsten Sitzung eine Kooperation mit …
Ab Juli geht’s den Rasern an den Kragen

Kommentare