Wildschwein erschreckt Pferde

Tierischer Einsatz: Die Polizei als Pferdeflüsterer

Paunzhausen - Ein Wildschwein erschreckte ein Pferd so sehr, dass es seinen Reiter abwarf - und mit zwei weiteren davoneilte. Die Polizei agierte als Pferdeflüsterer.

Einen tierischen Einsatz hat die Polizei Freising hinter sich. Gegen 17.30 Uhr am Dienstag teilte ein Autofahrer der Einsatzzentrale in Ingolstadt mit, dass sich auf der St2084 bei Paunzhausen drei frei laufende Pferde aufhielten - eines davon war gesattelt. Eine Streife wurde sofort losgeschickt - und wurde schnell fündig. Die Tiere liefen den Beamten direkt vor das Auto. Die Fahrbahn wurde in der Folge für kurze Zeit gesperrt - und die Polizei versuchte sich erfolgreich als Pferdeflüsterer. Sie konnten die Tiere in ein nahe gelegenes Gehege treiben.  

Eine Frage stellte sich allerdings noch: Wo war eigentlich der Eigentümer der Tiere? Den konnten die Polizisten zunächst nicht finden - bis er nach etwa einer Stunde bei der Streife auftauchte. Sein Pferd, auf dem er ritt, sei beim Ausreiten von einem Wildschwein erschreckt worden. Es habe gescheut und ihn abgeworfen. Alle Tiere (er führte noch zwei an der Hand) büxten aus. Nach längerem Suchen habe der Besitzer dann den Streifenwagen gesehen. 

Der Reiter war unverletzt, die Pferde konnten übergeben werden. Einen Wildunfall hat der Besitzer nicht geltend gemacht.

Rubriklistenbild: © dpa/Hirschfeld

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Feuer und Klang“ in Priel: FFW will Party auch ohne Radiosender stemmen
Die „Feuer und Klang“ Party aus 2016 spornt die Feuerwehr an: Die Kameraden wollen heuer wieder eine legendäre Feier schmeißen - diesmal komplett aus eigener Kraft.
„Feuer und Klang“ in Priel: FFW will Party auch ohne Radiosender stemmen
Azubi (19) wegen Körperverletzung auf der Anklagebank 
Einen kräftigen Schlag ins Gesicht hat ein Azubi dem Türsteher einer Diskothek im Gemeindegebiet Wolfersdorf verpasst. Wegen Körperverletzung musste er sich nun vor dem …
Azubi (19) wegen Körperverletzung auf der Anklagebank 
Der Prinzregent gibt sich die Ehre
Prinzregent Luitpold gab unlängst der Laienbühne Freising im Schloss Fürstenried, dem Exerzitienhaus der Erzdiözese München und Freising, eine Audienz. Des Rätsels …
Der Prinzregent gibt sich die Ehre
Qualifizierten Kräften stehen alle Türen offen
Einen erfolgreichen Jahrgang schickten die Münchner Meisterschulen am Ostbahnhof hinaus ins Wirtschaftsleben. 301 junge Frauen und Männer bestanden die Meisterprüfung – …
Qualifizierten Kräften stehen alle Türen offen

Kommentare