Geld, das der Krebshilfeverein gut brauchen kann: An Heino Pause übergaben Celine Wilpernig, Jan Klose, Giacomina Kuhn,Theresa Fröba, Selda Sürmeli (alle SMV) und Schulleiterin Roswitha Stichlmeyr einen dicken Scheck. Foto: fkn

FOS/BOS-Spende an Krebshilfeverein

Tolle Aktion: 1000 Euro von FOS-Schülern für die Krebshilfe

Wie schon im letzten Schuljahr spendete die Schülermitverwaltung der Staatlichen Fachoberschule und Berufsoberschule Freising auch heuer wieder für wohltätige Zwecke. Die Krebshilfe Maria & Christoph darf sich über eine Finanzspritze freuen.

Freising Der Erlös stammt vor allem aus den Einnahmen der Weihnachtsfeier am letzten Schultag vor Weihnachten, als einige Klassen mit viel Engagement ein buntes Programm gestalteten. Dazu gehörten unter anderem ein Bobbycarrennen, das Torwandschießen, ein Kartenturnier, Bingo und das Geschicklichkeitsspiel „Knack die Nuss“. Aber auch für das leibliche Wohl wurde reichlich gesorgt. So gab es verschiedene Sandwiches, Weißwürste, Hot Dogs, Waffeln, Schokospieße und selbstgebackene Plätzchen sowie Smoothies, heiße Schokolade und Punsch. Der Auftritt der Schulband war ein weiterer Höhepunkt.

Jetzt berreichte die SMV nun zusammen mit Oberstudiendirektorin Roswitha Stichlmeyr einen Scheck in Höhe von 1000 Euro an Heino Pause von der Krebshilfe Maria & Christoph e. V.

Die Schule entschied sich dieses Jahr für die Unterstützung dieser Hilfsorganisation, weil, wie bei der Spendenübergabe betont wurde, Krebs ein Thema sei, das uns alle angehe und jeden treffen könne. „Dabei ist es wichtig, dass, wenn jemand mit einer solchen Diagnose konfrontiert wird, sich nicht allein gelassen fühlt und Solidarität spürt“, betont FOS/BOS-Pressereferent Michael Egger. „Aber natürlich geht es auch um praktische Hilfe, also vor allem unterstützende Angebote. Diese Angebote müssen ohne große Umstände und nahe am Wohnort erreichbar sein, und sie müssen auch von Menschen mit begrenztem Einkommen in Anspruch genommen werden können.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betonmischer kippt um
Glück im Unglück hatte am Mittwoch ein 37-jähriger Lkw-Fahrer, als er gegen 15 Uhr auf der St 2330 von Moosburg in Richtung Kirchberg (Gemeinde Dorfen) fuhr. In einer …
Betonmischer kippt um
Das wertvollste Geschenk ist das Leben
Heute kämpft der ganze Freistaat gegen Blutkrebs. Der Aktionstag „Bayern gegen Leukämie“ will Menschen motivieren, sich als Stammzellenspender registrieren zu lassen. …
Das wertvollste Geschenk ist das Leben
Bierlaster verliert Ladung - 8.000 Liter Weißbier auf dem Autobahn-Kreuz
8.000 Liter Weißbier - und viel zerbrochenes Glas: Das ist die Bilanz des Nachmittags am Kreuz Neufahrn nördlich von München.
Bierlaster verliert Ladung - 8.000 Liter Weißbier auf dem Autobahn-Kreuz
Manchen Verein wird’s „kalt erwischen“
Von Vielen noch unbemerkt, tritt am Freitag  die von der Europäischen Union erlassene Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Obwohl viele bekannte Regelungen erhalten …
Manchen Verein wird’s „kalt erwischen“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.