Geld, das der Krebshilfeverein gut brauchen kann: An Heino Pause übergaben Celine Wilpernig, Jan Klose, Giacomina Kuhn,Theresa Fröba, Selda Sürmeli (alle SMV) und Schulleiterin Roswitha Stichlmeyr einen dicken Scheck. Foto: fkn

FOS/BOS-Spende an Krebshilfeverein

Tolle Aktion: 1000 Euro von FOS-Schülern für die Krebshilfe

Wie schon im letzten Schuljahr spendete die Schülermitverwaltung der Staatlichen Fachoberschule und Berufsoberschule Freising auch heuer wieder für wohltätige Zwecke. Die Krebshilfe Maria & Christoph darf sich über eine Finanzspritze freuen.

Freising Der Erlös stammt vor allem aus den Einnahmen der Weihnachtsfeier am letzten Schultag vor Weihnachten, als einige Klassen mit viel Engagement ein buntes Programm gestalteten. Dazu gehörten unter anderem ein Bobbycarrennen, das Torwandschießen, ein Kartenturnier, Bingo und das Geschicklichkeitsspiel „Knack die Nuss“. Aber auch für das leibliche Wohl wurde reichlich gesorgt. So gab es verschiedene Sandwiches, Weißwürste, Hot Dogs, Waffeln, Schokospieße und selbstgebackene Plätzchen sowie Smoothies, heiße Schokolade und Punsch. Der Auftritt der Schulband war ein weiterer Höhepunkt.

Jetzt berreichte die SMV nun zusammen mit Oberstudiendirektorin Roswitha Stichlmeyr einen Scheck in Höhe von 1000 Euro an Heino Pause von der Krebshilfe Maria & Christoph e. V.

Die Schule entschied sich dieses Jahr für die Unterstützung dieser Hilfsorganisation, weil, wie bei der Spendenübergabe betont wurde, Krebs ein Thema sei, das uns alle angehe und jeden treffen könne. „Dabei ist es wichtig, dass, wenn jemand mit einer solchen Diagnose konfrontiert wird, sich nicht allein gelassen fühlt und Solidarität spürt“, betont FOS/BOS-Pressereferent Michael Egger. „Aber natürlich geht es auch um praktische Hilfe, also vor allem unterstützende Angebote. Diese Angebote müssen ohne große Umstände und nahe am Wohnort erreichbar sein, und sie müssen auch von Menschen mit begrenztem Einkommen in Anspruch genommen werden können.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ortsbus bald zum Nulltarif? Hallbergmoos‘ Bürgermeister gibt Ausblick auf Gemeindezukunft
Ortszentrum, Baugebiete, Kinderbetreuung und ÖPNV: Bürgermeister Harald Reents gibt einen breiten Ausblick auf seine Pläne zur Entwicklung von Hallbergmoos.
Ortsbus bald zum Nulltarif? Hallbergmoos‘ Bürgermeister gibt Ausblick auf Gemeindezukunft
CSU-Neujahrsempfang: Ilse Aigner zu Besuch beim eigenen Fanclub in Moosburg
Beim Neujahrsempfang der Moosburger CSU fühlte sich Festrednerin und Landtagspräsidentin Ilse Aigner sichtlich wohl. Auf die CSU sang sie ein Loblied, über die Grünen …
CSU-Neujahrsempfang: Ilse Aigner zu Besuch beim eigenen Fanclub in Moosburg
Umstrittene Parkplatz-Pläne von Jungheinrich: Debatte um Flächenversiegelung
Der Jungheinrich-Konzern will an seinem Werk in Degernpoint Mitarbeiterparkplätze schaffen. Doch einige Moosburger Stadträte hatten Bauchweh bei dem Antrag.
Umstrittene Parkplatz-Pläne von Jungheinrich: Debatte um Flächenversiegelung
Syrienhilfe, Kleidermärkte und Bibelabende
Ob Vorträge oder Hilfsaktionen: Die Bilanz der KAB-Ortsgruppe Freising-Lerchenfeld kann sich sehen lassen.
Syrienhilfe, Kleidermärkte und Bibelabende

Kommentare