Finanzausschuss

Transgourmet-Bürgerentscheid kostet 80.000 Euro

  • schließen

Freising - Der Transgourmet-Bürgerentscheid am 9. Oktober wird die Stadt einiges an Geld kosten. Der Finanzausschuss segnete die Summe am Montag ab.

Als der Freisinger Stadtrat Ende 2015 den Haushalt für das kommende Jahr beschloss, konnte er nicht damit rechnen, dass es einen Bürgerentscheid geben werde. Doch so kam es: Am 9. Oktober werden die Freisinger aufgefordert sein, über die Ansiedlung des Food-Logistikers Transgourmet in den Clemensängern zu entscheiden (wir haben mehrfach berichtet). Und so ein Bürgerentscheid kostet Geld: Die Briefwahlunterlagen (rund 36.000) müssen gedruckt und versendet werden, der Rücklauf per Post ist ebenfalls von der Stadt zu zahlen, zudem gilt es, Wahlhelfer und Personal für das Auszählen zu entlohnen. 

Alles zusammen dürfte sich die dafür benötigte Summe auf 80.000 Euro belaufen – Geld, das Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher nun per Eilentscheidung als überplanmäßige Haushaltsmittel genehmigt und freigegeben hat, wie die Stadträte am Montag im Finanzausschuss erfuhren.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachwuchs der Musikschule Ampertal zeigt sein Können
Kranzberg - Hoch oben auf dem Pantaleonsberg erklangen am vergangenen Freitag wunderbare Töne. Der Grund dafür war das Konzert „Junges Podium“ der Musikschule Ampertal, …
Nachwuchs der Musikschule Ampertal zeigt sein Können
Minus 18,2 Grad: Obdachlose sind in Gefahr
Landkreis - Mit minus 18,2 Grad wurde in der Nacht zum Montag am Messpunkt Flughafen einer der niedrigsten Werte in ganz Bayern gemessen. Seit zwölf Jahren war es hier …
Minus 18,2 Grad: Obdachlose sind in Gefahr
Bio-Kost an der Landshuter Straße
Freising – Wo früher der Supermarkt Norma stand, gibt es jetzt Bioprodukte. Denn an der Landshuter Staße 30 öffnet am Donnerstag 26. Januar 2017 ein „denn’s-Bio-Markt …
Bio-Kost an der Landshuter Straße
„Die Neue“ nach Niefanger
Freising - Die Grünen im Landkreis haben nach dem Parteiaustritt von Birgit Mooser-Niefanger eine Aspirantin für die Bundestagswahl gefunden: Die gebürtige Freisingerin …
„Die Neue“ nach Niefanger

Kommentare