Sieben-Prozent-Hürde übersprungen

Transgourmet-Gegner erfolgreich: Über 2800 Unterschriften gesammelt

Freising - TransgourNee hat die erforderlichen Stimmen für ein Bürgerbegehren beisammen. Das teilte Markus Kelnhofer am Wochenende mit.

Die Gegner des Projekts Transgourmet in den Freisinger Clemensänger haben die erforderliche Zahl an Unterschriften für ein Bürgerbegehren zusammen. Laut Mitteilung von Markus Kelnhofer von der Initiative „TransgourNee“ hat man etwa 2800 Stimmen gegen die Ansiedlung des Logistikers gesammelt. Das seien circa 8,2 Prozent der Freisinger Wahlberechtigten (erforderlich sind sieben Prozent). Damit habe man etwa einen Stimmen-Puffer von zehn Prozent, betonte Kelnhofer. Die Unterschriften sollen kommenden Samstag an Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher übergeben werden. Am gleichen Tag sammelt man in der Innenstadt an einem Infostand noch weitere Unterschriften gegen das Großprojekt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürger für Eching, Echinger Mitte und ÖDP unterstützen Thaler im Wahlkampf
Für die Kommunalwahl 2020 üben drei Echinger Parteien den Schulterschluss und unterstützen Bürgermeister Thaler. Die Bürger für Eching, Echinger Mitte und ÖDP schicken …
Bürger für Eching, Echinger Mitte und ÖDP unterstützen Thaler im Wahlkampf
Unfall auf der A9: Großeinsatz mit Hubschrauber - Fahrer stirbt
Großeinsatz auf der A9: Zwischen Allershausen und Neufahrn in Richtung München gab es einen Unfall, der Rettungshubschrauber war im Einsatz. 
Unfall auf der A9: Großeinsatz mit Hubschrauber - Fahrer stirbt
Freising soll familienfreundlichste Stadt Oberbayerns werden: FDP hat klare Ziele
Freising zur familienfreundlichsten Stadt Oberbayerns machen: Das ist das Ziel der Freisinger FDP. Doch es gibt noch mehr Themen, die die Liberalen anpacken wollen.
Freising soll familienfreundlichste Stadt Oberbayerns werden: FDP hat klare Ziele
So köstlich schmeckt Weihnachten: Backwettbewerb von Moosburg Marketing kommt gut an
21 Torten- und Kuchenvariationen gab es beim Advent-Backwettbewerb von Moosburg Marketing zu verkosten. Die Premiere kam gut an - und schmeckte allen Teilnehmern.
So köstlich schmeckt Weihnachten: Backwettbewerb von Moosburg Marketing kommt gut an

Kommentare