Notunterkunft wird bald aufgelöst

In der Turnhalle der Kastulus-Realschule Moosburg kann bald wieder Sport getrieben werden

Moosburg - Seit Monaten dient die Turnhalle der Kastulus-Realschule Moosburg als Notunterkunft. Nach den Osterferien soll dort wieder Sport stattfinden können - wenn alles gut läuft.

Angenehme Post aus dem Landratsamt Freising erhalten in diesen Tagen die Vereine, die normalerweise die Sporthalle an der Realschule Moosburg nutzen. Seit Monaten sind die wegen der Belegung durch Asylbewerber ausquartiert. Weil dem Landkreis Freising künftig als Erstaufnahmeeinrichtung im Rahmen des Asyl-Notfallplans der Regierung von Oberbayern aber der ehemaliger Praktiker-Baumarkt in Attaching zur Verfügung steht, kann die Belegung der Turnhalle mit Asylbewerbern im Laufe des Februars beendet werden. Im Anschluss daran erfolgen erforderliche Sanierungsarbeiten sowie eine Grundreinigung.

Ziel ist, die Sporthalle spätestens nach den Osterferien wieder für den Schul- und Vereinssport frei zu geben. Das Landratsamt schließt aber nicht aus, dass bei künftigen räumlichen Engpässen abermals auf die Sporthalle der Realschule Moosburg oder andere Hallen zurückgegriffen werden muss.

ft

Rubriklistenbild: © Landratsamt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stürzt heftig zu Boden - Rettungshubschrauber landet auf der A99
Alleinbeteiligt verlor ein 54-Jähriger am Freitag die Kontrolle über sein Motorrad. Die Folge: Ein schlimmer Unfall auf der A99. 
Motorradfahrer stürzt heftig zu Boden - Rettungshubschrauber landet auf der A99
Durststrecke überstanden: Mittagsbetreuung in Attenkirchen feiert 20. Geburtstag
Für viele Familien aus Attenkirchen ist die Mittagsbetreuung ein unverzichtbares Angebot. Am Samstag, 21. April, feiert die Einrichtung ihren 20. Geburtstag.
Durststrecke überstanden: Mittagsbetreuung in Attenkirchen feiert 20. Geburtstag
FDP plant Ortsverband für Hallertau: Wie es jetzt weiter geht
Der FDP-Ortsverband Moosburg/Hallertau ist seit der Gründung vor zwei Jahren gut gewachsen. Heute sind es 17 Mitglieder aus Landkreis-Norden, die sich im Ortsverband …
FDP plant Ortsverband für Hallertau: Wie es jetzt weiter geht
Kinderschutzbund Moosburg: Nach 28 Jahren droht das Aus - Wer rettet den Verein?
Er ist ein funktionierendes Netzwerk für Kinder und Familien in Moosburg - doch nun droht dem Kinderschutzbund das Aus. Alle Blicke richten sich auf den 2. Mai.
Kinderschutzbund Moosburg: Nach 28 Jahren droht das Aus - Wer rettet den Verein?

Kommentare