Notunterkunft wird bald aufgelöst

In der Turnhalle der Kastulus-Realschule Moosburg kann bald wieder Sport getrieben werden

Moosburg - Seit Monaten dient die Turnhalle der Kastulus-Realschule Moosburg als Notunterkunft. Nach den Osterferien soll dort wieder Sport stattfinden können - wenn alles gut läuft.

Angenehme Post aus dem Landratsamt Freising erhalten in diesen Tagen die Vereine, die normalerweise die Sporthalle an der Realschule Moosburg nutzen. Seit Monaten sind die wegen der Belegung durch Asylbewerber ausquartiert. Weil dem Landkreis Freising künftig als Erstaufnahmeeinrichtung im Rahmen des Asyl-Notfallplans der Regierung von Oberbayern aber der ehemaliger Praktiker-Baumarkt in Attaching zur Verfügung steht, kann die Belegung der Turnhalle mit Asylbewerbern im Laufe des Februars beendet werden. Im Anschluss daran erfolgen erforderliche Sanierungsarbeiten sowie eine Grundreinigung.

Ziel ist, die Sporthalle spätestens nach den Osterferien wieder für den Schul- und Vereinssport frei zu geben. Das Landratsamt schließt aber nicht aus, dass bei künftigen räumlichen Engpässen abermals auf die Sporthalle der Realschule Moosburg oder andere Hallen zurückgegriffen werden muss.

ft

Rubriklistenbild: © Landratsamt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hund büxt aus und irrt durch Moosburg: Wo steckt nur Tonic?
Quer durch Moosburg ist ein Schäferhundmischling geirrt, nachdem er in der Bonau entlaufen war. Nahe der Isar verliert sich die Spur. Seither suchen seine Herrchen …
Hund büxt aus und irrt durch Moosburg: Wo steckt nur Tonic?
Diese Bands spielen beim Freisinger Altstadtfest-Open-Air am 14. Juli
Die Bands für das Freisinger Altstadtfest stehen fest. Man setzt 2017 auf eine gesunde Mischung - und wartet mit bunten Bands auf.
Diese Bands spielen beim Freisinger Altstadtfest-Open-Air am 14. Juli
Der Synthie-Pop lebt
Mit den Synthie-Pop-Helden von Alphaville aus Münster erreichte das Uferlos-Festival am Sonntag einen würdigen Abschluss. Es war ein begeisternder Ausflug in die …
Der Synthie-Pop lebt
Nördliche Ortsteile müssen sich gedulden
Das bayerische Breitband-Förderprogramm zum Ausbau des „Schnellen Internet“ kommt laut einschlägigen Informationen aus der Politik zügig voran. Allerdings: So schnell …
Nördliche Ortsteile müssen sich gedulden

Kommentare