Das Opfer wurde verletzt

Überfall auf 31-jährigen Freisinger in Neufahrn: Drei Täter gesucht

  • schließen

Ein Freisinger (31) wurde am Donnerstagabend in Neufahrns Ortsmitte Opfer eines Überfalls. Die drei Täter konnten unerkannt flüchten - nicht, ohne den Mann zu verletzen.

Der 31-Jährige war am späten Donnerstagabend, gegen 22.10 Uhr, vom Marktplatz Neufahrn in Richtung Rudi-Ismayr-Straße unterwegs. Drei Männer sprachen ihn am Ende des Platzes auf Zigaretten an. Der Ton änderte sich aber binnen Sekunden: Sie forderten Geld von ihm und drohten ihm. Dadurch eingeschüchtert, gab der 31-Jährige den Tätern einen kleinen Geldschein. 

Doch das reichte den Unbekannten noch nicht: Sie griffen den Freisinger an - und der wurde dabei leicht verletzt, unter anderem mit einer kleinen Schnittwunde. Die Kriminalpolizeiinspektion Erding hat die Ermittlungen von der Polizei Neufahrn wegen räuberischer Erpressung übernommen. Zeugen sollen sich deshalb bei den Erdingern unter Tel. (08122) 9680 melden. 

Das Opfer steht unter Schock. Wie es seitens der Polizei heißt, werden in die Täterbeschreibung die gesicherten Informationen aufgenommen. Hautfarbe des 2. und 3. Täters sowie die Sprache der drei seien den Beamten zufolge nicht bekannt. 

Täterbeschreibung

  • 1. Täter: 20 - 25 Jahre, 170 - 175 cm, dunkle Haut, kein Bart, keine Brille, trug eine rote Kappe, eine dunkle Sporthose und dunkle Jacke
  • 2. Täter: 20 - 25 Jahre, 170 cm, kurze dunkle Haare, 3-Tagesbart, keine Brille, trug schwarzen Kapuzenpulli, dunkelblaue Jeans und Turnschuhe
  • 3. Täter: 20 - 25 Jahre, 170 cm, trug schwarzen Kapuzenpulli, blaue oder schwarze Jeans

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürger zeigen der Strabs die Rote Karte
Eine Änderung in Sachen Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs) wird kommen – da ist sich MdL Florian Herrmann (CSU) sicher. Gestern nahm er über 300 „Rote Karten gegen …
Bürger zeigen der Strabs die Rote Karte
Tierbesitzer aufgepasst: Rattengift-Köder in Moosburg gefunden
Das ist dreist - und lebensgefährlich für die Tiere: Ein Unbekannter hat am späten Montagnachmittag eine Wiener, die ausgehöhlt und mit Rattengift gefüllt war, an der …
Tierbesitzer aufgepasst: Rattengift-Köder in Moosburg gefunden
Feinste Volksmusik im neuen Kulturtempel
Sozusagen in neuem Gewand kam das Alpenländische Adventsingen des Freisinger Tagblatts am Sonntag daher. Die ansonsten überaus nüchtern wirkende Luitpoldhalle war ganz …
Feinste Volksmusik im neuen Kulturtempel
Weltpremiere: Nachhaltige Erleuchtung in Moosburg
Sie sind aus Ecopolytec und besitzen 45 Prozent Holzanteil: Straßenlampen der Firma Langmatz, von denen seit einem halben Jahr sechs Stück am Krankenhausweg in Moosburg …
Weltpremiere: Nachhaltige Erleuchtung in Moosburg

Kommentare