Fahndung läuft

Überfall auf Getränkemarkt in Freising: Täter sind flüchtig

  • schließen

Freising - Am Donnerstagabend musste die Polizei noch einmal aktiv werden: Ein Getränkemarkt in Freising wurde überfallen. Die Täter sind flüchtig.

Kreisende Helikopter und ganz viel Blaulicht: Die Freisinger Polizei hatte am Donnerstagabend noch einen größeren Einsatz zu bewältigen. Ein Getränkemarkt an der Prinz-Ludwig-Straße wurde überfallen. Die beiden Täter, schwarz gekleidet und mit Masken, sind flüchtig. Sie sind zu Fuß unterwegs und haben einen geringen Geldbetrag erbeutet. Sie werden als zirka 1,80 Meter groß und als sportlich, schlank beschrieben.

Die Beamten fahndeten am Abend nach ihnen - bisher ohne Erfolg. Die Täter waren laut Aussagen der Polizei mit Pfefferspray bewaffnet. 

Update: Gegen 20 Uhr, also kurz vor Ladenschluss, fand der Überfall statt. Eine Schusswaffe sei nach den aktuellen Erkenntnissen nicht im Spiel gewesen. Die Kriminalpolizei wird die Ermittlungen übernehmen. 

Täterbeschreibung:

Einer der beiden Männer wird als zirka 1,80 Meter groß beschrieben und auf zirka 20 bis 30 Jahre geschätzt. Er war schlank, bekleidet mit einer dunklen Lederjacke, dunkler Jeanshose und ebenfalls dunklen Schuhen. Er trug ein rotes Halstuch als Maskierung. Der andere war zirka 1,75 Meter groß, wohl im selben Alter. Er sei ebenfalls schlank gewesen, bekleidet mit einer dunklen Bomberjacke, blauen Jeans, einem blauen T-Shirt und dunklen Schuhen. Er verbarg sich hinter einer schwarzen Sturmhaube und einer weißen Totenkopfmaske. Beide Männer sprachen gebrochen Deutsch und Englisch.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Seele von Freising ergründen
Man hat sich bisher halt immer drangehängt, hat ein bis drei Objekte präsentiert. Das war’s. Doch 2017 ist das anders. Für den diesjährigen „Tag des offenen Denkmals“ …
Die Seele von Freising ergründen
Tonnenschweres Diebesgut: Polizei fasst Bande
Sie hat monatelang ihr Unwesen auf der Baustelle der „Neufahrner Kurve“ getrieben: eine Diebesbande, die immer wieder tonnenschweres Baumaterial mitgehen hat lassen. …
Tonnenschweres Diebesgut: Polizei fasst Bande
Ein Vormittag im Wilden Westen
Schon von Weitem hört man Hämmern und laute Rufe vom Gelände des Sebaldhauses, das sich dieses Jahr in die Westernstadt „Sebaldhauscity“ verwandelt hat. Hier können die …
Ein Vormittag im Wilden Westen
Herrmann in Gammelsdorf: Heimspiel für den Innenminister
Gammelsdorf - Energisch, laut kämpferisch: So war der Auftritt von Joachim Herrmann in Gammelsdorf. Doch in einen Punkt gab sich der Bayerische Innenminister reumütig.
Herrmann in Gammelsdorf: Heimspiel für den Innenminister

Kommentare