49-Jährige im Klinikum

Pkw übersehen - Radfahrerin schwer verletzt

Neufahrn - Weil eine 49-Jährige aus Neufahrn ein Auto übersehen hat, stürzte sie nach einem Zusammenstoß. Sie trug schwere Verletzungen davon.

Eine 49-Jährige aus Neufahrn fuhr am Donnerstag gegen 17 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der Unteren Hauptstraße in Massenhausen. An der Kreuzung mit der bevorrechtigten Freisinger Straße übersah sie den dort fahrenden VW Golf mit einem 84-Jährigen aus Neufahrn am Steuer. Die 49-Jährige fuhr seitlich in den Pkw und stürzte dabei so schwer, dass sie mit Kopf-, Brust und Beckenverletzungen mit dem Helikopter ins Klinikum nach Augsburg geflogen wurde. 

Der 84-jährige Golflenker blieb unverletzt. Die Sachschäden blieben mit rund 1000 Euro vergleichsweise gering (Delle im Auto und Fahrrad etwas verbogen und verkratzt).

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gammelsdorf: Solarpark schmackhaft gemacht
Gammelsdorf - Zwei Photovoltaikanlagen sollen bei Gabelsberg und Reith entstehen. Doch nicht jeder im Gemeinderat steht dem Vorhaben positiv gegenüber. Nun sorgte das …
Gammelsdorf: Solarpark schmackhaft gemacht
Langenbacher Bebauungsplan geplatzt: Grundstücke gehen an Meistbietende
Langenbach - Er hätte ein Paradebeispiel für Innenverdichtung in Langenbach sein können. Jetzt hat sich der Bebauungsplan „Langenbach Süd-Ost“ zerschlagen. Grund: Das …
Langenbacher Bebauungsplan geplatzt: Grundstücke gehen an Meistbietende
Asylbewerber versetzt Mitbewohner in Angst und Schrecken
Haag - Ein aggressiver Asylbewerber sorgt nach Mitteilung des Helferkreises in der Haager Flüchtlingsunterkunft für eine Atmosphäre der Angst. Der Afghane, der am Montag …
Asylbewerber versetzt Mitbewohner in Angst und Schrecken
Statistik: Über ein Viertel der Mütter sind bei der Geburt über 35
Landkreis –  Das Durchschnittsalter der Mütter im Landkreis steigt. Mittlerweile hat jedes vierte Neugeborene eine Mama, die älter als 35 Jahre bei der Geburt ist. Damit …
Statistik: Über ein Viertel der Mütter sind bei der Geburt über 35

Kommentare