Racheakt?

Unbekannter macht Familie aus Neufahrn das Leben schwer

  • schließen

Neufahrn - Die Wohnungstür verklebt, Luft aus dem Pkw-Reifen gelassen und das Ventil mit Klebstoff bearbeitet  - eine Familie aus Neufahrn war dem Hass eines Unbekannten ausgesetzt. Eine Wildkamera lieferte jetzt Bilder von dem Mann. 

Das Schloss einer Wohnungstüre in einem Mehrfamilienhaus an der Bahnhofstraße in Neufahrn wurde am Montagmorgen, zwischen 3.50 und 4.30 Uhr, von einem bisher unbekannten Täter mit Klebstoff verklebt und unbrauchbar gemacht. Außerdem wurde an dem in der Tiefgarage abgestellten Pkw derselben Familie die Luft aus dem Reifen gelassen und das Ventil mit Klebstoff beschädigt. Es entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von rund 600 Euro.

Da es in der Vergangenheit bereits ähnliche Vorfälle gab, haben die Geschädigten eine Wildkamera über ihrem Fahrzeug installiert. Auf den Aufnahmen ist ein männlicher Täter zu sehen, die Maßnahmen zur Identifizierung des Mannes sind eingeleitet. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundespolizisten verhindern Kindesentziehung
Flughafen - Es ist wohl der Alptraum aller Eltern: Kinder kommen nicht aus dem Kindergarten oder der Schule nach Hause, weil sie ins Ausland verschleppt wurden. Am …
Bundespolizisten verhindern Kindesentziehung
Tritte, Bisse, Schläge: Betrunkene attackiert Polizisten
Flughafen München - Erst hatte sie Gäste und Personal in einem Lokal im Munich Airport Center belästigt. Als Bundespolizisten die Frau Sonntagnacht auf Bitte des Wirts …
Tritte, Bisse, Schläge: Betrunkene attackiert Polizisten
Der freundliche Missionar von Neufahrn
Neufahrn – Die „Ahmadiyya Muslim Jamaat“ versteht sich als islamische Reformbewegung. Allerdings tritt sie auch sehr missionarisch auf. Ziel: Europa für den Islam …
Der freundliche Missionar von Neufahrn
Heißer Kohleofen unbeaufsichtigt: Wohnmobil wird Raub der Flammen
Freising - Ein unbeaufsichtigter Kohleofen hat am Samstag ein Wohnmobil An der Feldfahrt in Brand gesetzt. Das Fahrzeug wurde trotz des schnellen Eingreifens der …
Heißer Kohleofen unbeaufsichtigt: Wohnmobil wird Raub der Flammen

Kommentare