Unbelehrbare Oktoberfestbesucher und ein nervöser Neumarkter

  • schließen

Hallbergmoos - Drei Männer hielt die Verkehrspolizei am späten Samstagabend im Bereich des S-Bahnhofes Hallbergmoos auf. Zwei waren alkoholisiert am Steuer gesessen, einer war einfach nur nervös. 

Es war 22.30 Uhr, als ein 54-Jähriger aus dem Landkreis Freising in der Nähe des Hallbergmooser S-Bahnhofes angehalten wurde. Er durfte ins Röhrchen pusten - und sein Wert zeigte 0,7 Promille an. Rund anderthalb Stunden später, gegen 1.05 Uhr, wurde ein 19-Jähriger kontrolliert. Er kam auf 0,9 Promille. Beide müssen nun mit mindestens 500 Euro Bußgeld und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Schon zuvor, gegen 21 Uhr, hielt die Streife einen Neumarkter Passat an. Der 53-jährige Fahrer wurde gebeten aus dem Auto auszusteigen und zum Dienstfahrzeug zu kommen. Laut Angaben der Polizei wirkte der Mann etwas nervös. Er vergaß, beim Aussteigen die Handbremse seines Pkw anzuziehen. Auf dem leicht abschüssigen Gelände rollte der Pkw über die Straße in einen kleinen Graben. Der Passat musste vom Abschleppdienst herausgezogen werden. Es entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Nervös war der Mann aber ohne Grund: Bei ihm war alles in Ordnung und er konnte seine Fahrt nach dem Missgeschick fortsetzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Boarisch aufg’spuit: Holledauer Musiker treten in Beirut und Singapur auf
Weit über die Landkreis-Grenzen hinaus bekannt sind Helmut Schranner und seine Holledauer Musikanten. Kürzlich hatten die Musiker Auftritte in Singapur und Beirut. In …
Boarisch aufg’spuit: Holledauer Musiker treten in Beirut und Singapur auf
Grausiger Fund in den Amperauen: Tote Hühner illegal entsorgt
Bei einem Spaziergang durch die Amperauen hat ein Passant 24 tote Hühner entdeckt. Sowohl Täter als auch Todesursache geben der Polizei Rätsel auf.
Grausiger Fund in den Amperauen: Tote Hühner illegal entsorgt
Bauarbeiten auf der A92: Jetzt ist dann Moosburg-Süd gesperrt
Die Arbeiten zur Erneuerung der A 92 verlaufen plangemäß. Aktuell wird die Fahrbahn in Richtung Deggendorf saniert – wobei alle vier Spuren in einer verengten …
Bauarbeiten auf der A92: Jetzt ist dann Moosburg-Süd gesperrt
Wirtschaft in bester Stimmung, aber keine Fachkräfte
Die Wirtschaft in der Region München bleibt bester Stimmung. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle IHK-Konjunkturumfrage für die Stadt München und die Landkreise Dachau, …
Wirtschaft in bester Stimmung, aber keine Fachkräfte

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.