Unbelehrbare Oktoberfestbesucher und ein nervöser Neumarkter

  • schließen

Hallbergmoos - Drei Männer hielt die Verkehrspolizei am späten Samstagabend im Bereich des S-Bahnhofes Hallbergmoos auf. Zwei waren alkoholisiert am Steuer gesessen, einer war einfach nur nervös. 

Es war 22.30 Uhr, als ein 54-Jähriger aus dem Landkreis Freising in der Nähe des Hallbergmooser S-Bahnhofes angehalten wurde. Er durfte ins Röhrchen pusten - und sein Wert zeigte 0,7 Promille an. Rund anderthalb Stunden später, gegen 1.05 Uhr, wurde ein 19-Jähriger kontrolliert. Er kam auf 0,9 Promille. Beide müssen nun mit mindestens 500 Euro Bußgeld und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Schon zuvor, gegen 21 Uhr, hielt die Streife einen Neumarkter Passat an. Der 53-jährige Fahrer wurde gebeten aus dem Auto auszusteigen und zum Dienstfahrzeug zu kommen. Laut Angaben der Polizei wirkte der Mann etwas nervös. Er vergaß, beim Aussteigen die Handbremse seines Pkw anzuziehen. Auf dem leicht abschüssigen Gelände rollte der Pkw über die Straße in einen kleinen Graben. Der Passat musste vom Abschleppdienst herausgezogen werden. Es entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Nervös war der Mann aber ohne Grund: Bei ihm war alles in Ordnung und er konnte seine Fahrt nach dem Missgeschick fortsetzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum 70. Geburtstag macht sich Alt-Bürgermeister Stallmeister ein musikalisches Geschenk
Als Mann der leisen Töne ist Altbürgermeister Klaus Stallmeister nicht unbedingt bekannt. Das ändert sich auch mit 70 nicht. Jetzt startet er noch einmal richtig durch: …
Zum 70. Geburtstag macht sich Alt-Bürgermeister Stallmeister ein musikalisches Geschenk
Der Narren-Nachwuchs zeigt in Allershausen, was er kann
Sie waren perfekte Gastgeber: Celina I. und Florian II., das junge Prinzenpaar aus Allershausen, das am Samstag zahlreiche Nachwuchsgarden in der Ampertalhalle begrüßen …
Der Narren-Nachwuchs zeigt in Allershausen, was er kann
Regierung: Montessori-Schule Moosburg ist genehmigungsfähig
Es war eine lange Zitterpartie für die Gründer – nun hat die Moosburger Montessori-Schule die wichtigste Hürde genommen: Die Regierung hat das pädagogische Konzept für …
Regierung: Montessori-Schule Moosburg ist genehmigungsfähig
Holledauer (33) sturzbetrunken: Mitten auf der Straße am Steuer eingeschlafen
Viel zu tief hatte ein Holledauer am Sonntag ins Glas geschaut - und sich danach ins Auto gesetzt. Auf der Kreisstraße nach Schwaig wurde er gesichtet - schlafend am …
Holledauer (33) sturzbetrunken: Mitten auf der Straße am Steuer eingeschlafen

Kommentare