Unbelehrbare Oktoberfestbesucher und ein nervöser Neumarkter

  • schließen

Hallbergmoos - Drei Männer hielt die Verkehrspolizei am späten Samstagabend im Bereich des S-Bahnhofes Hallbergmoos auf. Zwei waren alkoholisiert am Steuer gesessen, einer war einfach nur nervös. 

Es war 22.30 Uhr, als ein 54-Jähriger aus dem Landkreis Freising in der Nähe des Hallbergmooser S-Bahnhofes angehalten wurde. Er durfte ins Röhrchen pusten - und sein Wert zeigte 0,7 Promille an. Rund anderthalb Stunden später, gegen 1.05 Uhr, wurde ein 19-Jähriger kontrolliert. Er kam auf 0,9 Promille. Beide müssen nun mit mindestens 500 Euro Bußgeld und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Schon zuvor, gegen 21 Uhr, hielt die Streife einen Neumarkter Passat an. Der 53-jährige Fahrer wurde gebeten aus dem Auto auszusteigen und zum Dienstfahrzeug zu kommen. Laut Angaben der Polizei wirkte der Mann etwas nervös. Er vergaß, beim Aussteigen die Handbremse seines Pkw anzuziehen. Auf dem leicht abschüssigen Gelände rollte der Pkw über die Straße in einen kleinen Graben. Der Passat musste vom Abschleppdienst herausgezogen werden. Es entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Nervös war der Mann aber ohne Grund: Bei ihm war alles in Ordnung und er konnte seine Fahrt nach dem Missgeschick fortsetzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

80 lange Meter bis zum Fluggutschein
300 Plastikenten, ein schwieriger Parcours und jede Menge Spaß – das gab es am Samstag beim Fürholzer Entenrennen. Schauplatz des Wettbewerbs, der dieses Jahr bereits …
80 lange Meter bis zum Fluggutschein
Große Sause zu Ehren der tollen Knolle
Vom Feiern verstehen sie was, die Bulldogfreunde Allershausen: Am Samstag richteten sie das 10. Allershausener Kartoffelfest aus. Und allen Wetterkapriolen zum Trotz …
Große Sause zu Ehren der tollen Knolle
Wegen einer Parkbank: Drei Angreifer schlagen Ausländer krankenhausreif
Weil sich zwei junge Männer von einer Horde Männer nicht von einer Parkbank vertreiben lassen wollten, kam es am Samstagabend in Hallbergmoos zu einer Schlägerei, die …
Wegen einer Parkbank: Drei Angreifer schlagen Ausländer krankenhausreif
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein
Pfefferspray und Schlagstock mussten Bundespolizisten in Ismaning gegen einen Freisinger (29) einsetzen, der in der S-Bahn Fahrgäste geschlagen haben soll. 
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein

Kommentare