Lkw-Fahrer verletzt

16 Tonnen Plastikmüll blockieren nach Unfall B13

Hohenkammer – Ein Verletzter, eine stundenlange Vollsperrung und 16 Tonnen Plastikabfall auf der Fahrbahn waren das Resultat eines Lkw-Unfalls am Mittwochmittag auf der B 13 bei Hohenkammer.

Zu weitreichenden Verkehrsbehinderungen ist es am Mittwoch nach einem Lkw-Unfall auf der B 13 zwischen Hohenkammer (Kreis Freising) und Reichertshausen (Kreis Pfaffenhofen) gekommen. Laut PI Freising war ein 50-Jähriger aus Norddeutschland gegen Mittag mit seinem Sattelzug kurz vor Wahl nach rechts ins Bankett geraten und dann umgekippt. Dabei verteilte sich die Ladung des Aufliegers über die Bundesstraße: 16 Tonnen Plastikabfall.

Während die Feuerwehr aus Hohenkammer den leichtverletzten Mann aus seinem Führerhaus befreite, kümmerte sich das THW Pfaffenhofen um die Beseitigung des Schüttguts. Der Verletzte kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus, die Aufräumarbeiten und die Bergung des Lkw dauerten noch bis in die Abendstunden an. Während dieser Zeit war die B 13 für den Verkehr komplett gesperrt.

Der Sachschaden am Lkw wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. Laut Polizei hat sich der Lkw-Fahrer vor dem Unfall vermutlich durch sein Navigationssystem ablenken lassen.

afo

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Kommentare