+
Vollkommen zerstörter Wagen: Drei Menschen starben bei dem Unfall nahe Hohenkammer.

Schwerer Unfall nahe Hohenkammer

Auto prallt gegen Baum: Drei Männer sterben auf B13

Hohenkammer - Bei einem schweren Unfall sind am Montagabend im Landkreis Freising drei Männer ums Leben gekommen. Sie waren mit einem Auto gegen einen Baum geprallt.

Drei Männer sind bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nähe von Hohenkammer (Kreis Freising) ums Leben gekommen. Die drei waren auf der B13 von Niernsdorf in Richtung Hohenkammer unterwegs, als ihr Peugeot gegen 19.40 Uhr aus zunächst ungeklärter Ursache links von der Fahrbahn abkam und mit der Beifahrerseite gegen einen Baum prallte. 

Der Wagen mit polnischer Zulassung wurde laut Polizei massiv deformiert, Fahrer (44) und Beifahrer (46) erlagen noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der Mann auf der Rückbank wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wo er wenig später starb. Seine Identität war zunächst nicht geklärt. 

Die Bundesstraße zwischen Niernsdorf und Hohenkammer wurde nach dem Unfall zeitweilig gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Hohenkammer, Allershausen, Petershausen und Reichertshausen, sowie mehrere Rettungsfahrzeuge und ein Rettungshubschrauber.

Tödlicher Unfall im Landkreis Freising: Bilder

dpa/mol

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stühlerücken im Nandlstädter Gemeinderat: Schleif geht – kommt Häßler?
Und wieder gibt es einen Wechsel im Nandlstädter Marktrat. Auf eigenen Wunsch verlässt Hans-Joachim Schleif das Gremium, erster Nachrücker von der Bürgerliste (BLN) wäre …
Stühlerücken im Nandlstädter Gemeinderat: Schleif geht – kommt Häßler?
Nandlstadt: So wird die Verkehrsüberwachung neu geregelt
Verkehrssünder in Nandlstadt haben es künftig schwerer. Die Verkehrsüberwachung wird im Markt neu geregelt.
Nandlstadt: So wird die Verkehrsüberwachung neu geregelt
70 Jahre Kanzlei Huber-Wilhelm: „Ein Anwalt muss ein Gewissen haben“
Sie ist nicht nur die älteste Anwaltskanzlei in Freising, sondern auch eine der größten: die Kanzlei Huber-Wilhelm. Kürzlich feierte sie 70-jähriges Bestehen. Im …
70 Jahre Kanzlei Huber-Wilhelm: „Ein Anwalt muss ein Gewissen haben“
Zwei böse Überraschungen
Manfred Daniel ist wütend. Der Vorsitzende des Wasserzweckverbands Paunzhausen versteht die Welt nicht mehr: 70 000 Euro soll sein Verband für etwas zahlen, für das er …
Zwei böse Überraschungen

Kommentare