Supersportwagen total beschädigt

Unfall mit Ferrari - 200.000 Euro Schaden

Freising - Zu schnell unterwegs: Ein Ferrari-Fahrer unterschätzte eine Kurve an der Landshuter Straße - und prallte gegen einen Baum.

Am 09. Juli gegen 17.45 Uhr unterschätzte ein Ferrari-Fahrer in Freising den Straßenverlauf in der Landshuter Straße. Der Pkw des Fahrers wurde nach links aus der Kurve getragen, prallte zuerst gegen ein Verkehrsschild und dann gegen einen Baum.

Alle Insassen des Fahrzeugs blieben unverletzt, kamen jedoch zur vorsorglichen Untersuchung in das Klinikum Freising. An dem Ferrari entstand durch den Aufprall ein Totalschaden mit einer Schadenshöhe von rund 200.000 Euro. Da der Baum nach dem Zusammenprall so schief stand, dass ein Sturz auf die Fahrbahn zu befürchten war, wurde dieser vorsorglich von der Freiwilligen Feuerwehr Freising gefällt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachwuchs der Musikschule Ampertal zeigt sein Können
Kranzberg - Hoch oben auf dem Pantaleonsberg erklangen am vergangenen Freitag wunderbare Töne. Der Grund dafür war das Konzert „Junges Podium“ der Musikschule Ampertal, …
Nachwuchs der Musikschule Ampertal zeigt sein Können
Minus 18,2 Grad: Obdachlose sind in Gefahr
Landkreis - Mit minus 18,2 Grad wurde in der Nacht zum Montag am Messpunkt Flughafen einer der niedrigsten Werte in ganz Bayern gemessen. Seit zwölf Jahren war es hier …
Minus 18,2 Grad: Obdachlose sind in Gefahr
Bio-Kost an der Landshuter Straße: Eröffnungsdatum steht fest
Freising – Wo früher der Supermarkt Norma stand, gibt es jetzt Bioprodukte. Denn an der Landshuter Staße 30 öffnet am Donnerstag, 26. Januar, ein „denn’s-Bio-Markt unter …
Bio-Kost an der Landshuter Straße: Eröffnungsdatum steht fest
„Die Neue“ nach Niefanger
Freising - Die Grünen im Landkreis haben nach dem Parteiaustritt von Birgit Mooser-Niefanger eine Aspirantin für die Bundestagswahl gefunden: Die gebürtige Freisingerin …
„Die Neue“ nach Niefanger

Kommentare