Zusammenprall

Unfall am Flughafen endet glimpflich - Audi nicht mehr fahrbereit

Flughafen - Der Unfall am Samstag an der Terminalstraße Mitte hätte auch anders enden können. Glücklicherweise kam es "nur" zu Sachschaden - der aber nicht gering war.

Mehr als 12.000 Euro betrug der schaden, der am Samstag gegen 7.45 Uhr an der Terminalstraße Mitte entstand. Der 22-jährige Lenker eines Pkw, Audi A 4, fuhr auf dem mittleren Fahrstreifen - und wollte nach links in das Parkhaus 7 abbiegen. Er übersah dabei einen bereits nahezu auf gleicher Höhe fahrenden Kraftomnibus (Leerfahrt), der von einem 45-Jährigen gesteuert wurde.

Bei dem folgenden Unfall wurde der Pkw so schwer beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Verletzt wurde zum Glück keiner der Beteiligten.

 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Über 2000 Spender, über 200 000 Euro
Das Schicksal von Menschen, die um ihr Leben kämpfen, bewegt die Landkreisbürger, die für „Menschen in Not“ spenden“ seit vielen Jahren. Doch heuer wurde eine …
Über 2000 Spender, über 200 000 Euro
Graf Moy: „Das neue Abseits ist kein Hirngespinst“
Der Kampf um das Abseits ist eine Geschichte mit vielen Wendungen. Die letzte: Der Freisinger Stadtrat hat mehrheitlich beschlossen, das Gebäude in Neustift, in dem die …
Graf Moy: „Das neue Abseits ist kein Hirngespinst“
BI Attaching: „Söder ist zehnmal gefährlicher als Seehofer“
Der „Paukenschlag“, mit dem das Jahr 2018 begonnen habe, stimmt den Vorsitzenden der BI Attaching hoffnungsfroh. Söders Kurswechsel sorgt für gute Stimmung bei den …
BI Attaching: „Söder ist zehnmal gefährlicher als Seehofer“
Stellungnahme gegen 3. Startbahn: Kranzberg verschärft den Ton
Der Gemeinderat hat noch einmal nachgelegt und seine Stellungnahme zum Luftverkehr im Zuge der Fortschreibung des Regionalplanes München „verschärft“.
Stellungnahme gegen 3. Startbahn: Kranzberg verschärft den Ton

Kommentare