Umgeknickte Bäume prägen seit dem Osterwochenende das Bild im Goldachpark. Die Täter werden noch gesucht. ev

Vandalen im Goldachpark

Hallbergmoos - Vandalen haben in der Nacht zum Ostersonntag im Goldachpark ihr Unwesen getrieben: In einem Akt blinder Zerstörungswut knickten sie drei Bäume ab. Ein weiterer Baum wurde samt Wurzeln komplett aus dem Boden gerissen. Die Gemeinde Hallbergmoos hat Strafanzeige gestellt und für sachdienliche Hinweise eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt.

Entdeckt hat den Umweltfrevel Wolfgang Reiland: Der Leiter des Arbeitskreises Goldachpark äußerte sich bestürzt. Er vermutete eine Gruppe von Jugendlichen als Urheber der Schandtat. Wie er selbst haben etliche Anwohner gegen Mitternacht Stimmen im Park wahrgenommen. „Die Gruppe hat sich etwa eine Stunde lang im südlichen Teil des Parks in der Nähe des Weihers aufgehalten“, berichtet Reiland. Das Ergebnis: Es wurden drei Bäume in einer Höhe von ca. 1,00 bis 1,50 Meter abgeknickt. Ein Baum wurde mit Wurzelwerk herausgerissen. Beschädigt sind darüber hinaus die Biberschutznetze. Der Gesamtschaden liegt nach ersten Schätzungen zwischen 1500 und 2000 Euro.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, wurde eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt. Hinweise nimmt das Ordnungsamt im Rathaus (ordnungsamt@hallbergmoos.de oder Tel. 0811-5 52 23 18) entgegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei der Stadt schrillen die Alarmglocken
Es sieht nach einer relativ kleinen Maßnahme aus: Der Flughafen will Terminal 1 erweitern. Doch die Stadt Freising vermutet etwas Großes dahinter. „Die FMG lügt“, …
Bei der Stadt schrillen die Alarmglocken
SV Langenbach: Sportheim soll 600.000 Euro kosten - kein Lokal geplant
Im Gemeinderat Langenbach wurde jetzt über das neue Sportheim des SVL beraten. Die Vereinsspitze stellte ihr Konzept vor - und blieb dabei hartnäckig. 
SV Langenbach: Sportheim soll 600.000 Euro kosten - kein Lokal geplant
Kraftwerk Zolling wird zur Stromfeuerwehr
2022 soll der Ausstieg aus der Kernenergie vollzogen sein. Die dadurch entstehenden Defizite in der Stromversorgung müssen ausgeglichen werden und laut Bundesnetzagentur …
Kraftwerk Zolling wird zur Stromfeuerwehr
Mit dem „Segen“ des Prinzregenten
125 Jahre bewegte Kirchengeschichte in Freising: Die Pfarrei St. Peter und Paul feiert im Juli dieses wichtige Jubiläum mit einem großen Programm und einem …
Mit dem „Segen“ des Prinzregenten

Kommentare