+
Bayerische Polizei

Graffiti an der Ostseite

Vandalismus an Hallbergmooser Turnhalle

  • schließen

Mit Graffiti haben Unbekannte die Ostseite der Hallbergmooser Dreifachturnhalle besprüht. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Hallbergmoos - Die Polizei erhielt Dienstag die Meldung, dass die Hallbergmooser Dreifachturnhalle Opfer von Vandalismus geworden sei. Unbekannte haben das Gebäude an der Ostseite mit Graffiti besprüht. Den Schaden schätzen die Beamten derzeit auf 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Neufahrn unter Tel. (08165) 95100 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stürzt heftig zu Boden - Rettungshubschrauber landet auf der A99
Alleinbeteiligt verlor ein 54-Jähriger am Freitag die Kontrolle über sein Motorrad. Die Folge: Ein schlimmer Unfall auf der A99. 
Motorradfahrer stürzt heftig zu Boden - Rettungshubschrauber landet auf der A99
Durststrecke überstanden: Mittagsbetreuung in Attenkirchen feiert 20. Geburtstag
Für viele Familien aus Attenkirchen ist die Mittagsbetreuung ein unverzichtbares Angebot. Am Samstag, 21. April, feiert die Einrichtung ihren 20. Geburtstag.
Durststrecke überstanden: Mittagsbetreuung in Attenkirchen feiert 20. Geburtstag
FDP plant Ortsverband für Hallertau: Wie es jetzt weiter geht
Der FDP-Ortsverband Moosburg/Hallertau ist seit der Gründung vor zwei Jahren gut gewachsen. Heute sind es 17 Mitglieder aus Landkreis-Norden, die sich im Ortsverband …
FDP plant Ortsverband für Hallertau: Wie es jetzt weiter geht
Kinderschutzbund Moosburg: Nach 28 Jahren droht das Aus - Wer rettet den Verein?
Er ist ein funktionierendes Netzwerk für Kinder und Familien in Moosburg - doch nun droht dem Kinderschutzbund das Aus. Alle Blicke richten sich auf den 2. Mai.
Kinderschutzbund Moosburg: Nach 28 Jahren droht das Aus - Wer rettet den Verein?

Kommentare