+
Bayerische Polizei

Graffiti an der Ostseite

Vandalismus an Hallbergmooser Turnhalle

  • schließen

Mit Graffiti haben Unbekannte die Ostseite der Hallbergmooser Dreifachturnhalle besprüht. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Hallbergmoos - Die Polizei erhielt Dienstag die Meldung, dass die Hallbergmooser Dreifachturnhalle Opfer von Vandalismus geworden sei. Unbekannte haben das Gebäude an der Ostseite mit Graffiti besprüht. Den Schaden schätzen die Beamten derzeit auf 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Neufahrn unter Tel. (08165) 95100 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wirbel um Windkraft-Fragebogen in Nandlstadt: “Völlig inakzetabel“
Wieder einmal drehte sich eine Nandlstädter Marktratssitzung um das Thema Windräder. Allerdings erst beim Punkt Anfragen. Im Mittelpunkt stand zunächst der Fragebogen, …
Wirbel um Windkraft-Fragebogen in Nandlstadt: “Völlig inakzetabel“
Kritik an Bürgermeister Hartl: „Einseitiger Alleingang“
Die von Bürgermeister Jakob Hartl eigenmächtig gestartete Bürgerbefragung zu den geplanten Windkraftanlagen in Großgründling haben in Nandlstadt für Unmut gesorgt. …
Kritik an Bürgermeister Hartl: „Einseitiger Alleingang“
Hallbergmoos: Helden des Alltags geehrt
Es sind Bürger, die angepackt, geholfen und Leben gerettet haben – ohne zu fragen: Was bekomme ich dafür? Sie standen nun im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs.
Hallbergmoos: Helden des Alltags geehrt
A9 bei Allershausen: Mann (30) schmuggelt Hundewelpen ins Land
Auf der A9 bei Allershausen ist den Polizisten der VPI Freising am Freitagmittag bei einer Verkehrskontrolle ein Hundeschmuggler ins Netz gegangen. Der Mann musste eine …
A9 bei Allershausen: Mann (30) schmuggelt Hundewelpen ins Land

Kommentare