Polizei bittet um Hinweise

Vandalismus am Mintrachinger Friedhof: Über 50 Gräber beschädigt

Mintraching - Schon in der Vergangenheit trieben im Landkreis-Süden Vandalen an Friedhofen in Unwesen - beispielsweise in Neufahrn. Jetzt wurden über 50 Gräber am Friedhof in Mintraching beschädigt.

Ein oder mehrere pietätlose Täter beschädigten in der Zeit von Mittwoch, 19 Uhr, bis Donnerstag, 15 Uhr, mindestens 50 Gräber am Friedhof in Mintraching. Dabei wurden teilweise die angebrachten Behälter für Weihwasser beschädigt und größtenteils die an Ketten befestigten, sogenannten Weihwasser-Pinsel abgerissen und entwendet. Auf Grund der Masse an Schäden ist die Höhe des Sachschadens noch nicht abzusehen. Die Polizei Neufahrn bittet um Hinweise unter der Tel. 08165/95100.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weniger Müll, aber mehr Lebensqualität
Die Müllberge wachsen und bald wissen wir nicht mehr, wohin damit. Doch jeder Einzelne hat die Möglichkeit, etwas zu einer besseren und gesünderen Welt beizutragen. Wie …
Weniger Müll, aber mehr Lebensqualität
Video: Freisings OB sorgt beim Luitpoldball für Gänsehaut-Moment
Als OB Tobias Eschenbacher beim Freisinger Luitpoldball auf die Bühne steigt und zum Mikro greift, sorgt er für Begeisterung im Publikum. Hier sehen Sie ein Video der …
Video: Freisings OB sorgt beim Luitpoldball für Gänsehaut-Moment
Die unheilvolle Beschleunigung des Lebens
Mit der „Woche der psychischen Gesundheit“, die ab dem 29. Januar im Kardinal-Döpfner-Haus stattfindet, wollen die Veranstalter Caritas und Stiftung Bildungszentrum auf …
Die unheilvolle Beschleunigung des Lebens
Selbst die Raucher atmen auf
Zehn Jahre Rauchverbot: Mittlerweile ist es kaum mehr vorstellbar, dass in Gaststätten, Restaurants, Kneipen oder Bars geraucht wird. In den Lokalen des Landkreises …
Selbst die Raucher atmen auf

Kommentare