Polizei bittet um Hinweise

Vandalismus am Mintrachinger Friedhof: Über 50 Gräber beschädigt

Mintraching - Schon in der Vergangenheit trieben im Landkreis-Süden Vandalen an Friedhofen in Unwesen - beispielsweise in Neufahrn. Jetzt wurden über 50 Gräber am Friedhof in Mintraching beschädigt.

Ein oder mehrere pietätlose Täter beschädigten in der Zeit von Mittwoch, 19 Uhr, bis Donnerstag, 15 Uhr, mindestens 50 Gräber am Friedhof in Mintraching. Dabei wurden teilweise die angebrachten Behälter für Weihwasser beschädigt und größtenteils die an Ketten befestigten, sogenannten Weihwasser-Pinsel abgerissen und entwendet. Auf Grund der Masse an Schäden ist die Höhe des Sachschadens noch nicht abzusehen. Die Polizei Neufahrn bittet um Hinweise unter der Tel. 08165/95100.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mobile Bühne, neue Stände
Der Neufahrner Christkindlmarkt wird immer mehr zum Ganzjahres-Thema. Die Gemeinde will nun neue, geschlossene Stände anschaffen. Außerdem soll eine mobile überdachte …
Mobile Bühne, neue Stände
Brücken auf dem Prüfstand: Nicht alle sind gut in Schuss
Alle drei Jahre lässt die Gemeinde Kirchdorf ihre Brückenbauwerke auf Mängel untersuchen. Das Ergebnis der jüngsten Kontrolle, die der TÜV vor kurzem abgenommen hat, …
Brücken auf dem Prüfstand: Nicht alle sind gut in Schuss
Nach gewaltsamem Ehestreit in Moosburg: Auto geht in Flammen auf
In der Moosburger Neustadt ist Dienstagfrüh ein Auto ausgebrannt. Als die Polizei das Umfeld absuchte, machte sie im Keller der Geschädigten eine Entdeckung.
Nach gewaltsamem Ehestreit in Moosburg: Auto geht in Flammen auf
Mogli, Pippi und das kleine Gespenst
Kindertheater, davon ist Kulturamtsleiter Adolf Gumberger überzeugt, ist eines der wichtigsten Angebote im städtischen Kalender. Dass es in der Saison 2017/2018 wieder …
Mogli, Pippi und das kleine Gespenst

Kommentare