Verkehrszeichen-Rowdys in Neufahrn unterwegs

Neufahrn - Drei junge Männer beschädigten am Wochenende offenbar mehrere Verkehrszeichen im Gebiet Neufahrn. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Am Sonntag zwischen 00.30 und 1 Uhr beobachtete ein Zeuge drei junge Männer zwischen 20 und 25 Jahren, die vor dem Ärztehaus an der Bahnhofstraße das Rohr eines Verkehrszeichens (Behindertenparkplatz) gewaltsam hin- und herbewegten. Das Rohr brach schließlich oberhalb des Fundamentes ab und sie warfen es samt Schild in einen nahen Garten. Anschließend flüchteten sie und konnten von der herbeieilenden Polizeistreife nicht mehr gestellt werden. Einer der Täter trug eine blaue Jacke mit weißen Streifen auf Brust und Rücken. Ansonsten liegt keine nähere Personenbeschreibung vor. Vermutlich das gleiche Trio verbog in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei Rohre mit Verkehrszeichen am Marktplatz. Kurz vor 3 Uhr entdeckte eine Polizeistreife die abgeknickten Metallstangen. Die Schäden werden auf rund 1.000 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Neufahrn unter Tel. 08165 / 95100 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Friederikes“ Bilanz im Raum Freising: Massive Schäden und brenzlige Szenen
Sturmtief „Friederike“ hat am Donnerstag auch im Kreis Freising gewütet. Unzählige Einsätze hielten die Hilfskräfte in Atem. Die vorläufige Bilanz.
„Friederikes“ Bilanz im Raum Freising: Massive Schäden und brenzlige Szenen
Sturm-Ticker: JoHo-Dach gesichert - Schulturnhalle in Neustift gesperrt
Sturm Friederike bläst auch im Landkreis einen Baum nach dem anderen um. Das Dach des Josef-Hofmiller-Gymnasium hat sich gelöst und Stromleitungen wurden beschädigt.
Sturm-Ticker: JoHo-Dach gesichert - Schulturnhalle in Neustift gesperrt
Warnstreik in Moosburg: Zwei Prozent mehr Lohn „sind lächerlich“
Sechs Prozent mehr Lohn und optimierte Arbeitszeiten: Das fordert die IG Metall derzeit im Tarifstreit mit den Arbeitgebern. Heute Vormittag wurde in Moosburg die Arbeit …
Warnstreik in Moosburg: Zwei Prozent mehr Lohn „sind lächerlich“
Stromausfall!: Zappenduster zwischen Attaching und Schwaig 
Stundenlang gab‘s in Attaching und Schwaig keinen Strom und kein Telefon mehr: Ein Baum wurde von Sturmtief „Friederike“ auf die Freileitung zwischen Schwaig und …
Stromausfall!: Zappenduster zwischen Attaching und Schwaig 

Kommentare