Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Viel Schub von hinten und böse Kratzer

Freising - Schadensträchtige Unfälle und gemeinde Kratzer-Attacken in der Luitpoldanlage. Das beschäftigte die Polizei am Wochnende.

Hoher Schaden

Ein Schaden von 20 000 Euro entstand am Samstag kurz vor Mitternacht bei einem Unfall im Kreuzungsbereich Münchner Straße/Seilerbrücklstraße. Ein Freisinger (21) fuhr stadteinwärts und wollte links in die Tankstelle einbiegen, als er einen entgegenkommenden Pkw übersah. Durch den Aufprall wurde der Wagen des 21-Jährigen, der leicht verletzt wurde, auf ein Taxi geschoben. Alle drei Pkw mussten abgeschleppt werden.

Viel Schub von hinten

Drei Fahrzeuge waren am Freitag gegen 13.40 Uhr im Bereich der FS 44 auf Höhe der Anschlussstelle Freising-Mitte in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein Autofahrer (30) hatte übersehen, dass sich vor ihm der Verkehr staute. Er fuhr auf den Vordermann auf und schob diesen auf einen dritten Pkw. Schaden: 5500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Kratzer-Attacke

Böse Überraschung für zwei Autofahrer, die ihren Auto Q 5 und Fünfer-BMW in der Luitpoldanlage abgestellt hatten. In der Nacht auf Samstag wurden die Pkw von einem Unbekannten mit einem spitzen Gegenstand bearbeitet. Schaden: 4500 Euro. Vermutlich gibt es noch weitere Schadensfälle. Hinweise an die PI Freising unter Tel. (08161)53050.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kurioser Diebstahl: Drei Ortsschilder von Gammelsdorf geklaut
Nanu, wo sind denn die Ortsschilder hin? Das fragt man sich derzeit in Gammelsdorf an gleich drei Ortseingängen. Dort waren unbekannte Diebe am Werk.
Kurioser Diebstahl: Drei Ortsschilder von Gammelsdorf geklaut
Endlich wieder ein schönes Sommerfest!
Die Mühe hat sich gelohnt: Über 750 Gäste besuchten das Sommerfest der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf auf dem Campus. Und die Besucher schwärmten nicht nur von der …
Endlich wieder ein schönes Sommerfest!
Zwei Neuzugänge und sieben Verlängerungen
Nachdem zum Auftakt der Personalplanungen schnell alle Torhüter bekanntgegeben werden konnten, stehen inzwischen auch die ersten Vorderleute für Thomas Hingel und Co. …
Zwei Neuzugänge und sieben Verlängerungen
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Ein wolfsähnliches Tier wurde nach einem Wildunfall auf der A9 im Ampertal gemeldet. Es stellte sich heraus: Bei dem Tier handelt es sich um einen Goldschakal.
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren

Kommentare