Viele Wirte setzen weiter auf rauchfrei

Freising - Nach einem Jahr fällt das strenge Nichtraucherschutzgesetz. Viele Wirte setzen dennoch weiter auf ein komplett rauchfreies Lokal.

Vor allem, wenn es sich um eine Speisegaststätte handelt, machen die Gastronomen im Landkreis Freising gar keinen Versuch, wieder Raucherzimmer zu schaffen. Das Rauchverbot hat sich dort bewährt, wie eine Umfrage des Freisinger Tagblatts ergab. Raucherclubs wie das da Noi in der Kreisstadt dagegen verwandeln sich wieder in "legale" Raucherlokale, und so manche Wirtschaft, die über mehrere Räume verfügt, will nun die Qualmer zurückholen, in dem sie ein Nebenzimmer zur "Räucherhöhle" umfunktioniert. Gastronomen wie Max Riemensperger (Nachtcafe) oder Maria Rauscher (Tratsch) überlegen noch.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach dem Aus von CineStar: So sieht die Kino-Baustelle in Freising aus
CineStar ist abgesprungen, doch der Investor hält an den Kino-Plänen für Freising fest. Ein Rundgang zeigt, wie die Baustelle in den Schlüterhallen derzeit aussieht. 
Nach dem Aus von CineStar: So sieht die Kino-Baustelle in Freising aus
Riesiger Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Steckt Absicht dahinter? 
Bayern ohne die Amper – unvorstellbar. Für den Weltkonzern Google scheint das nicht zu gelten. Die Suchmaschine hat den Fluss kurzerhand umbenannt - und verwirrt damit …
Riesiger Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Steckt Absicht dahinter? 
Sanierung des Waldbads Nandlstadt wird teuer – und die Zukunft ist ungewiss
Damit der Betrieb im Waldbad Nandlstadt weitergehen kann, ist eine aufwendig Sanierung notwendig. Die Zukunft ist ungewiss, doch der Markt will alles tun, um das Bad zu …
Sanierung des Waldbads Nandlstadt wird teuer – und die Zukunft ist ungewiss
Schüler können beim Essen nicht mal sitzen:  Mittagsbetreuung ist ein „Albtraum“
Eine schnelle Lösung für die Mittagsbetreuung muss her. Das forderte der Elternbeirat der Grundschule Kranzberg in der Bürgerversammlung. Das Provisorium?  …
Schüler können beim Essen nicht mal sitzen:  Mittagsbetreuung ist ein „Albtraum“

Kommentare