Vier Wildunfälle in der Nacht auf Mittwoch - zwei davon mit Wildschweinen

Landkreis - Gleich mehrere Wildunfälle ereigneten sich in der Nacht auf Mittwoch. Zwei davon passierten mit einem Wildschwein.

Wie in jeder Nacht ereigneten sich auch in der Nacht auf Mittwoch wieder mehrere Wildunfälle im Dienstbereich der PI Freising. Letzte Nacht waren vier zu verzeichnen, davon zwei mit Wildschweinen. Einen davon präsentiert die PI Freising beispielhaft: Ein 25-jähriger Opel-Fahrer war am Dienstag gegen 23.50 Uhr auf der FS 16 von Oberhaindlfing in Richtung Sünzhausen unterwegs. In der langen Rechtskurve, kurz vor der Landkreisgrenze, kollidierte er mit einem kreuzenden Wildschwein. Dieses lief im Anschluss zurück in den Wald. Der Jagdpächter wurde verständigt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von über 3000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Volle Pulle, wia immer“
Neufahrn - Auch wenn die jungen Spieler nicht gerade in Scharen zum FT-Schafkopfturnier ins Neufahrner Festzelt strömten, Nachwuchs gibt’s trotzdem. Einer aus der jungen …
„Volle Pulle, wia immer“
Nächtlicher Streit auf der Straße: Nandlstädter (25) muss ins Krankenhaus
Nandlstadt - Zu einer handfesten Auseinandersetzung ist es in der Nacht zum Sonntag, gegen 1 Uhr, in der Marktstraße in Nandlstadt gekommen. Dabei wurde ein 25-jähriger …
Nächtlicher Streit auf der Straße: Nandlstädter (25) muss ins Krankenhaus
Ein Pflegekind mit uralten Ahnen
Freising ist eine alte Stadt, man hält viel auf Traditionen. Gleichzeitig vollzieht sich derzeit ein großer Umbau, tut sich auch auf dem Domberg Einiges. Symbolisch für …
Ein Pflegekind mit uralten Ahnen
Die Stadt der „Grünen Hänge“
Von Weihenstephan über den Domberg bis hin zum früheren Klosterort Neustift durchziehen die „Grünen Hänge“ die Stadt. Wie sehr Freisings Stadtbild von diesen Hängen …
Die Stadt der „Grünen Hänge“

Kommentare