Vier Wildunfälle in der Nacht auf Mittwoch - zwei davon mit Wildschweinen

Landkreis - Gleich mehrere Wildunfälle ereigneten sich in der Nacht auf Mittwoch. Zwei davon passierten mit einem Wildschwein.

Wie in jeder Nacht ereigneten sich auch in der Nacht auf Mittwoch wieder mehrere Wildunfälle im Dienstbereich der PI Freising. Letzte Nacht waren vier zu verzeichnen, davon zwei mit Wildschweinen. Einen davon präsentiert die PI Freising beispielhaft: Ein 25-jähriger Opel-Fahrer war am Dienstag gegen 23.50 Uhr auf der FS 16 von Oberhaindlfing in Richtung Sünzhausen unterwegs. In der langen Rechtskurve, kurz vor der Landkreisgrenze, kollidierte er mit einem kreuzenden Wildschwein. Dieses lief im Anschluss zurück in den Wald. Der Jagdpächter wurde verständigt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von über 3000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viren in Lauerstellung
Vorsicht, Grippe! Der erste Fall im Landkreis ist vergangene Woche aufgetreten. Und auch wenn der Höhepunkt erst für Februar/März erwartet wird: Jetzt sei der beste …
Viren in Lauerstellung
Eine Stilikone verabschiedet sich in den Ruhestand
38 Jahre lang hat Higgi Gruber Menschen angezogen: Mit sicherem Gespür für Mode, Stil und Trends hat sie ihr Modehaus in der Theresienstraße geführt. Nun verabschiedet …
Eine Stilikone verabschiedet sich in den Ruhestand
Freising legt Turbo-Haushalt hin
Mit Superlativen sollte man vorsichtig umgehen. Doch beim Haushalt der Stadt Freising für das Jahr 2018 ist jeder Superlativ angebracht: Historisch hoch ist das …
Freising legt Turbo-Haushalt hin
Freisinger Westtangente: Kosten steigen um Millionen
Der Bau der Westtangente schreitet voran, die Kosten wachsen allerdings mit. Die Realisierung wird einige Millionen Euro teurer als zuletzt gedacht.
Freisinger Westtangente: Kosten steigen um Millionen

Kommentare