Vöttinger Grundschule bekommt Jugendsozialarbeiter

Freising - ugendsozialarbeit an weiterführenden Schulen gibt es schon länger, wird auch schon länger vom Freistaat gefördert. Noch nicht ganz so lange gibt es Jugendsozialarbeit an Grundschulen. Doch in Vötting wird es demnächst eine solche „JaS-Fachkraft“ geben.

Der Kulturausschuss hat einen entsprechenden Antrag der Vöttinger Grundschule befürwortet.

Die Schule hat einen Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund von 23,5 Prozent und zudem „etliche Kinder, bei denen ein kontinuierlicher Unterstützungsbedarf gegebn ist“, wie es in der Beschlussvorlage für die Stadträte hieß. Besondere Probleme seien schnell aufkommende Aggressionen und die fehlende Fähigkeit zur Konfliktlösung. Ein Jugendoszialarbeiter an der Grundschule Vötting wäre also sehr hilfreich, so die Argumentation der Schule und der Verwaltung.

Der Kulturausschuss folgte dieser Argumentation. Die Personalkosten belaufen sich auf rund 50 000 Euro pro Jahr. Allerdings wird die JaS-Stelle mit 40 Prozent vom Freistaat gefördert, weil der Anteil der Kinder mit Migrationshintergrund bei über 20 Prozent liegt. Die restlichen 34 000 Euro teilen sich die Stadt und der Landkreis Freising, bei dem die Stelle offiziell auch angesiedelt ist.

Jetzt muss die Stadt nur noch ein Büro und die räumlichen Voraussetzungen für so einen Jugendsozialarbeiter an der Vöttinger Grundschule schaffen. Damit hat man aber noch bis zum Schuljahresbeginn 2016/2017 Zeit. Frühestens dann wird der JaS starten. zz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei der Stadt schrillen die Alarmglocken
Es sieht nach einer relativ kleinen Maßnahme aus: Der Flughafen will Terminal 1 erweitern. Doch die Stadt Freising vermutet etwas Großes dahinter. „Die FMG lügt“, …
Bei der Stadt schrillen die Alarmglocken
SV Langenbach: Sportheim soll 600.000 Euro kosten - kein Lokal geplant
Im Gemeinderat Langenbach wurde jetzt über das neue Sportheim des SVL beraten. Die Vereinsspitze stellte ihr Konzept vor - und blieb dabei hartnäckig. 
SV Langenbach: Sportheim soll 600.000 Euro kosten - kein Lokal geplant
Kraftwerk Zolling wird zur Stromfeuerwehr
2022 soll der Ausstieg aus der Kernenergie vollzogen sein. Die dadurch entstehenden Defizite in der Stromversorgung müssen ausgeglichen werden und laut Bundesnetzagentur …
Kraftwerk Zolling wird zur Stromfeuerwehr
Mit dem „Segen“ des Prinzregenten
125 Jahre bewegte Kirchengeschichte in Freising: Die Pfarrei St. Peter und Paul feiert im Juli dieses wichtige Jubiläum mit einem großen Programm und einem …
Mit dem „Segen“ des Prinzregenten

Kommentare