1 von 1

Volltrunken Auto beschädigt - und abgehauen

Haag - Erst hat sie sich betrunken, dann ein Auto beschädigt - und ist einfach abgehauen. Die Polizei konnte die 24-jährige Münchnerin noch erwischen.

Da ist eine junge Dame nicht ihren gesetzlichen Pflichten nachgekommen: In der Nacht zum Samstag fuhr eine 24-jährige Münchnerin mit ihrem Opel gegen einen am Straßenrand in Haag geparkten grauen Audi und entfernte sich anschließend vom Unfallort – ohne darauf aufmerksam machen. Am geparkten Auto entstand ein Schaden von circa 3000 Euro. Durch den lauten Knall wurden mehrere Anwohner auf den Unfall aufmerksam und meldeten den Zwischenfall der Polizei. Dank der Meldungen konnte die Unfallverursacherin schnell ausfindig gemacht werden. Eine mögliche Ursache für den Unfall konnten die Beamten schnell feststellen: Es könnte etwas mit dem Alkoholpegel der jungen Frau von satten 1,6 Promille zu tun haben. Ihr Führerschein wurde sichergestellt und sie erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Freising
Ein Herz für Kult-Vehikel
Die Autos, Bulldogs und Motorräder beim Oldtimertreffen in Giggenhausen begeisterten Jung und Alt gleichermaßen. Die meisten Gefährte waren zwischen 50 und 70 Jahren …
Ein Herz für Kult-Vehikel
Moosburg
Langer Stau auf der A92 wegen Prospekten und Styropor
Kilometerlang war der Stau, der sich am Montagfrüh kurz vor 4.30 Uhr zwischen den A 92-Anschlussstellen Erding und Moosburg bildete. Die Aufräumarbeiten dauerten mehrere …
Langer Stau auf der A92 wegen Prospekten und Styropor
Aquapark: Freiwillige beseitigen 1,5 Tonnen Unrat von Müll-Sündern
Ein Facebook-Aufruf hat am Freitag fast 50 Freiwillige an den Moosburger Aquapark geführt: Sie halfen zusammen, um das Seeufer von Unmengen an Müll zu befreien.
Aquapark: Freiwillige beseitigen 1,5 Tonnen Unrat von Müll-Sündern
Ein Auer braut das Bier der Toten Hosen - und lernt die Musiker kennen
Die Toten Hosen – das ist Düsseldorf. Und Düsseldorf – das ist Altbier. Doch jetzt gibt es das Hosen Hell. Und wo wurde das neueste Marketing-Produkt der Ex-Punkrocker …
Ein Auer braut das Bier der Toten Hosen - und lernt die Musiker kennen