Ursache unklar

Während Jugendspiel: Zwölfjähriger stürmt aufs Feld und verletzt Spieler

Ein Zwölfjähriger ist während eines Spiels des Isar Cups einfach auf das Feld gestürmt - und hat einen gleichaltrigen Fußballer mit einer Kette verletzt. Der Grund ist unklar. 

Moosburg - Während des Fußballspiels SC Prölsdorf gegen JFV Mittelhessen im Rahmen der Fußballveranstaltung „Isar Cup“ betrat am Sonntag gegen 14.20 Uhr ein Zwölfjähriger aus dem Landkreis Freising das Spielfeld und verletzte einen gleichaltrigen Spieler aus Unterfranken leicht. Als Tatwerkzeug soll er dazu eine Kette benutzt haben. Außerdem kam es zu massiven Beleidigungen, unter anderem gegen eine 32-jährige Frau aus Unterfranken, deren Sohn ebenfalls Turnierteilnehmer war. Dafür soll der Zwölfjährige und zwei weitere junge männliche Personen verantwortlich sein. Der Sachverhalt bedarf noch weiterer Ermittlungen.

Aus diesem Grund werden Personen, die die Vorfälle beobachtet haben, gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Moosburg, Tel. (0 87 61) 3 01 80, in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Altes Rathaus in Mauern: Eine Sanierung, die viel Geld kostet
Die Sanierungsarbeiten am alten Rathaus Mauern laufen auf Hochtouren. Jetzt hat der Gemeinderat einstimmig die Aufträge für weitere Gewerke gegeben. Da gab’s viel zu …
Altes Rathaus in Mauern: Eine Sanierung, die viel Geld kostet
Schleudern nach Anleitung: Das Fahrtraining für Anfänger
Gerade junge Menschen von 18 bis 24 Jahren leben gefährlich im Straßenverkehr. Spezielle Fahrtrainings sollen Fahranfängern im Auto mehr Praxis vermitteln.
Schleudern nach Anleitung: Das Fahrtraining für Anfänger
Müssen autofahrende Senioren bald regelmäßig zum Test?
Weniger sehen, schlechter hören, langsamer reagieren: Die Voraussetzungen für das Autofahren werden im Alter nicht besser.
Müssen autofahrende Senioren bald regelmäßig zum Test?
So viele Briefwähler wie nie: Rathäuser im Landkreis Freising melden Rekorde
So viele Menschen wie nie zuvor haben im Landkreis Freising ihr Kreuzchen gemacht – per Brief-Wahl. In einem Rathaus war die Nachfrage so groß, dass sogar die Unterlagen …
So viele Briefwähler wie nie: Rathäuser im Landkreis Freising melden Rekorde

Kommentare