Ursache unklar

Während Jugendspiel: Zwölfjähriger stürmt aufs Feld und verletzt Spieler

Ein Zwölfjähriger ist während eines Spiels des Isar Cups einfach auf das Feld gestürmt - und hat einen gleichaltrigen Fußballer mit einer Kette verletzt. Der Grund ist unklar. 

Moosburg - Während des Fußballspiels SC Prölsdorf gegen JFV Mittelhessen im Rahmen der Fußballveranstaltung „Isar Cup“ betrat am Sonntag gegen 14.20 Uhr ein Zwölfjähriger aus dem Landkreis Freising das Spielfeld und verletzte einen gleichaltrigen Spieler aus Unterfranken leicht. Als Tatwerkzeug soll er dazu eine Kette benutzt haben. Außerdem kam es zu massiven Beleidigungen, unter anderem gegen eine 32-jährige Frau aus Unterfranken, deren Sohn ebenfalls Turnierteilnehmer war. Dafür soll der Zwölfjährige und zwei weitere junge männliche Personen verantwortlich sein. Der Sachverhalt bedarf noch weiterer Ermittlungen.

Aus diesem Grund werden Personen, die die Vorfälle beobachtet haben, gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Moosburg, Tel. (0 87 61) 3 01 80, in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gekenterte Kanuten mit Seilwinde gerettet
Aus einem lustigen Betriebsausflug in Kanus wurde am Samstag am späten Nachmittag plötzlich eine lebensgefährliche Situation: Zwei der Boote kenterten – und zwei der …
Gekenterte Kanuten mit Seilwinde gerettet
So wundervoll klingt ein Jahr
Mit Joseph Haydns spätklassischem Alterswerk „Die Jahreszeiten“ in einer konzentrierten Fassung begeisterten der Chor Cantus Eho, das Kammerorchester Eching und als …
So wundervoll klingt ein Jahr
Eine Show der Extraklasse
Handys aus, Haarspray raus! Der dritte Freisinger Musicalsommer gab sich bunt. Knallbunt. Und das nicht nur durch Bühnenbild und Beleuchtung. „Hairspray“ war ein …
Eine Show der Extraklasse
Landkreis Freising richtet Fonds für Verhütungsmittel für Bedürftige ein
Frauen, die sich keine Verhütung leisten können, bekommen Hilfe vom Landkreis Freising. Sie können beantragen, dass die Kosten für ihre Verhütungsmittel übernommen …
Landkreis Freising richtet Fonds für Verhütungsmittel für Bedürftige ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.