+
In Wang wurde wiederholt ein Grab auf einem Friedhof geschändet.

Grabschändung in Wang

Angehörige machen grausige Entdeckung auf Friedhof - Polizei geht verdächtigen Spuren nach

Zum wiederholten Mal haben Angehörige auf dem Gemeindefriedhof in Wang eine grausige Entdeckung machen müssen. Die Polizei ermittelt - und hofft auf Hinweise.

Wang – Auf dem Friedhof an der Unteren Hauptstraße in Wang hat ein Unbekannter sein Unwesen getrieben und ein Grab geschändet. Im Zeitraum zwischen Sonntag, 14.25 Uhr, und Montag, 14 Uhr, verscharrte der Täter eine tote Ente in einem Grab auf dem Gemeindefriedhof.

„Die Angehörigen hatten anhand von Spuren wohl bemerkt, dass etwas in dem Grab ist, was dort nicht sein soll“, berichtet Polizeihauptkommissar Christian Bidinger. Kurz nach Weihnachten, am 28. Dezember, war in dem Grab bereits ein toter Hase gefunden worden.

Die Polizei ermittelt nun wegen Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener. Wer im Tatzeitraum auf dem Friedhof verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Moosburg unter Tel. (08761) 30180 in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch:

Lawinen-Drama: Lehrer (32) getötet - Freundin versuchte ihn noch auszugraben

Noch immer herrscht in vielen Ski-Gebieten akute Lawinengefahr. Nachdem ein 32-Jähriger unter den Schneemassen verunglückte, kommen nun tragische Details ans Licht.

Schulbus kommt von Straße ab und prallt gegen Baumstumpf - mehrere Kinder verletzt

Mehrere Kinder wurden verletzt, als ein Schulbus gegen einen Baumstumpf prallte. Der Unfall ist wohl auf die schlechten

Straßenverhältnisse zurückzuführen.

Polizei stoppt Ford Focus - und macht schockierende Entdeckung

Ein erschreckendes Ergebnis brachte die Verkehrskontrolle eines 46-Jährigen in seinem Ford Focus. Der Mann war betrunken, auf dem Beifahrersitz machte die Polizei eine schockierende Entdeckung.

ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Massenschlägerei in Freising: Zwei 19-Jährige verletzt – Kripo ermittelt
Der Streit eskalierte schnell: Eine Diskussion zwischen zwei Freisingern und sechs Hamburgern hat sich derart zugespitzt, dass sie in eine Massenschlägerei ausgeartet …
Massenschlägerei in Freising: Zwei 19-Jährige verletzt – Kripo ermittelt
Nach Hickhack: Präambel für Kranzberger Zukunftsplan steht
Er wollte es kurz, sie wollte es lang:  Die Kranzberger Räte Ursula Enghofer und Anton Hierhager haben sich zusammengerauft - und einen Kompromiss vorgelegt.
Nach Hickhack: Präambel für Kranzberger Zukunftsplan steht
„Das Ding des Jahres“: Model Lena Gercke beschert Moosburger (75) Schreckmoment
Rentner Erwin Hagn (75) aus Moosburg schafft es in die ProSieben-Show „Das Ding des Jahres“ - und bekommt beim Test mit Model Lena Gercke Angst um seine Erfindung.
„Das Ding des Jahres“: Model Lena Gercke beschert Moosburger (75) Schreckmoment
“I kill you“: Gewalttätiger Eritreer aus Freising vor Gericht
Ausraster, Gewaltexzessen und Randale: Über Monate hinweg hat ein eritreischer Asylbewerber (23) die Polizei auf Trab gehalten. Jetzt steht er vor Gericht.
“I kill you“: Gewalttätiger Eritreer aus Freising vor Gericht

Kommentare