+
Bizarrer Vorfall in Wang: 15 Personen in einem Auto (Symbolbild).

Verkehrskontrolle kurios

Sie saßen aufeinander: Polizei stoppt Auto mit 15 Leuten an Bord - doch das war noch nicht alles

15 Menschen in einem Auto mit nur fünf Plätzen - das erlebt auch die Polizei nicht alle Tage. Bei dieser Verkehrskontrolle in Wang kam aber noch mehr zusammen.

Wang - Kurioses Bild für die Polizeibeamten: Bei einer Verkehrskontrolle hielten sie am Samstag gegen 3 Uhr in Wang einen Ford Transit auf. Das Auto mit fünf Plätzen war „mit zehn weiteren Personen besetzt, die aufeinander beziehungsweise im Kofferraum saßen“, berichtet die Polizei. 

Doch das war bei weitem noch nicht das Ende der Fahnenstange: Zum einen gab der 21-jährige Fahrer gleich zu, keine Fahrerlaubnis zu besitzen. Außerdem stellten die Beamten Alkoholgeruch bei ihm fest. Auf der Dienststelle wurde ein Alkoholtest durchgeführt, auf den Fahrer kommt nun eine saftige Anzeige zu.

Lesen Sie auch: Ein Großbrand hat im August in Wang weite Teile einer Holzfirma zerstört. Doch der Familienbetrieb lässt sich nicht unterkriegen.

Im Dienst belästigt: Dieser Einsatz dürfte zwei Sanitäterinnen noch lange beschäftigen

„Over-Tourism“: Walchensee-Gebiet überlastet wie Venedig - Neues Format soll Lösungen bringen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neuer Zyklon trifft Mosambik – So geht es den Navis-Helfern
Sechs Wochen nach dem verheerenden Tropensturm wird Mosambik erneut von einem Zyklon heimgesucht. Der Chef von Navis berichtet, wie es dem Einsatzteam geht.
Neuer Zyklon trifft Mosambik – So geht es den Navis-Helfern
Nach Beinahe-Zusammenstoß: Polizistin kümmert sich um tierischen Ausreißer
Eine nicht alltägliche Mission hatte die Polizei am Donnerstag bei Nandlstadt zu erfüllen: Sie wurde gerufen, um einen ausgebüxten Esel nach Hause zu bringen.
Nach Beinahe-Zusammenstoß: Polizistin kümmert sich um tierischen Ausreißer
Rathauschefs begeistern als Rosenkavaliere - und das Eselrennen ist auch schon ein Thema
Rund 750 ältere Damen und Herren füllten beim Seniorennachmittag das Hallbergmooser Volksfestzelt. Die Stimmung war bestens.
Rathauschefs begeistern als Rosenkavaliere - und das Eselrennen ist auch schon ein Thema
Kindersicherheitstag in Weng begeistert Nachwuchs
Da war die Melone Matsch. Ein herabfallender Strohballen hat ihr den Garaus gemacht. Es war der große Abschluss-Aha-Effekt beim Kindersicherheitstag in Weng.
Kindersicherheitstag in Weng begeistert Nachwuchs

Kommentare