+
Gerade noch rechtzeitig konnte der Fahrer aus dem Mähdrescher springen, ehe der Feuer fing.

Auf einem Feld bei Thulbach

Mähdrescher geht in Flammen auf - Landwirt kann sich gerade noch retten

Die heiße Erntephase hat begonnen, doch so heiß hatte sich ein Lohnarbeiter seinen Job dann doch nicht vorgestellt.

Wang - Wie die Polizei Moosburg mitteilte, war der Mann auf einem Feld bei Thulbach (Gemeinde Wang) beschäftigt, als er am Donnerstag gegen 16 Uhr bemerkte, wie plötzlich Rauch aus dem Motorraum aufstieg. Er konnte gerade noch ins Freie flüchten, ehe das Fahrzeug zu brennen begann und in Flammen aufging. Die alarmierten Feuerwehren aus Wang, Mauern und Moosburg verhinderten immerhin, dass sich der Brand auf Felder oder Bäume ausweitete. 

Am Mähdrescher entstand nach Angaben der Polizei ein Sachschaden von rund 150 000 Euro. Ursache des Feuers war ein technischer Defekt.

Drohnen als Lebensretter für Rehkitze: Sie spüren versteckte Tiere auf, ehe der Mähdrescher kommt.

ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ex-Freundin mehrmals brutal misshandelt
Im März verurteilte das Amtsgericht Freising einen Kundenbetreuer (36) wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Haftstrafe von drei Jahren und sechs Monaten. Das …
Ex-Freundin mehrmals brutal misshandelt
Eine ausgezeichnete Schnapsidee
Es war eine Schnapsidee im wahrsten Sinne des Wortes. Und eine, die binnen zehn Jahren zu großen Erfolgen geführt hat. Die beiden vom Schusterhof in Fürholzen stammenden …
Eine ausgezeichnete Schnapsidee
Vor Tankstelle in Eching: Fünf Randalierer schlagen auf 38-Jährigen und seine Freundin ein
Zu einer üblen Schlägerei, bei der fünf Angreifer auf einen 38-jährigen Echinger losgingen, kam es in der Nacht zum Sonntag vor der Aral-Tankstelle in Eching (Landkreis …
Vor Tankstelle in Eching: Fünf Randalierer schlagen auf 38-Jährigen und seine Freundin ein
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin
Er wollte seinen rollenden Wagen stoppen, doch dabei ist ein Mann aus dem Landkreis Freising gestorben. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner Partnerin.
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin

Kommentare