Ligeder Berg in Volkmannsdorf, Gemeinde Wang
+
Am Ligeder Berg werden derzeit Maßnahmen zur Sicherung des Hangs durchgeführt. (Archivfoto)

Böschungskopf soll entlastet werden

Ligeder Berg in Volkmannsdorf/Wang: Gehweg am Hang wird zurückgebaut

  • vonNico Bauer
    schließen

Am Ligeder Berg in Volkmannsdorf/Wang gehen die Maßnahmen zur Hang-Sicherung in die nächste Runde: Das Staatliche Bauamt lässt den Gehweg zurückbauen.

Volkmannsdorf – Um zu verhindern, dass einzelne lockere Betonteile den Hang in Volkmannsdorf in Richtung Bahngleise abrutschen, baut das Staatliche Bauamt seit diesem Dienstag den derzeit gesperrten Gehweg auf der Südseite der Staatsstraße 2045 zurück. So soll der Druck auf die Stützkonstruktion verringert werden.

Neben dem Gehweg werden auch die Betonleistensteine und deren Fundament entfernt – und zwar zwischen der Straße Am Kirchfeld und der Kurve am Ligeder Stadl. Für die Zeit der Bauarbeiten können Fußgänger den von der Straße abgetrennten, provisorischen Fußweg nicht nutzen. Sie müssen, ebenso wie Radfahrer, einen Umweg über die Straße Am Kirchfeld und den Fürstenweg und umgekehrt nehmen. Für Autofahrer bleibt die bisherige Ampelregelung bestehen. Nach dem Rückbau steht der provisorische Gehweg Fußgängern wieder zur Verfügung. Der Rückbau soll laut Behörde voraussichtlich zwei Wochen dauern. Zwischen dem Rückbau des Gehwegs und weiteren Baumaßnahmen wie der Hangsicherung, dem Bau eines neuen Gehwegs oder der Abflachung der Kurve gibt es keinen direkten Zusammenhang.

Die weiteren Planungen

Das Messsystem am Südhang der Straße läuft seit Ende November 2020 im Normalbetrieb. Im Rahmen dieses Monitorings werden laut Staatlichem Bauamt mittels Sensoren neben der Höhenverschiebung auch die Lageveränderungen überwacht und dokumentiert. Dabei sei bisher weder eine Tendenz zur Setzung oder einseitigen Lageverschiebung festzustellen gewesen, also „keine relevanten Hangbewegungen“, heißt es in einer Mitteilung. Diese Beobachtungen würden sich mit den Resultaten der klassischen Überwachung mittels Nivellement decken.

Derzeit plant das Staatliche Bauamt Freising die Abflachung der Kurve am Ligeder Stadl und stimmt diese Planungen mit der Gemeinde Wang ab. Außerdem werden drei Varianten der Gehwegführung untersucht.

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Mit 2,2 Promille: Lkw-Fahrer kracht an A9 in Toilettenhäuschen - und bleibt stecken

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare