Zusammenstoß

Motorradunfall bei Wang: 80-Jährige übersieht Ducati mit zwei Personen

Beim Abbiegen hat am Sonntag eine 80-jährige Rentnerin ein Motorrad übersehen. Die Ducati, mit zwei Personen besetzt, kam daraufhin zu Sturz.

Wang - In der Gemeinde Wang ist es am Sonntagmittag zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorrrad gekommen. Wie die Polizei berichtet, war eine 80-jährige Rentnerin aus dem Landkreis Freising mit ihrem Opel Astra auf der FS 28 aus Richtung Schweinersdorf kommend in Richtung Moosburg unterwegs. An der Einmündung in die St 2385 musste sie verkehrsbedingt halten. Als sie dann nach links in Richtung Mauern abbiegen wollte, übersah sie ein von dort kommendes Ducati-Motorrad. Es kam zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich, wobei das Motorrad frontal in die linke Fahrzeugseite des Pkw krachte. 

Das Motorrad war mit zwei Personen besetzt. Der Fahrer, ein 62-jähriger Mann und seine 62-jährige Ehefrau, wurden leicht verletzt. Die Unfallstelle war zur Versorgung der drei Unfallbeteiligten kurzzeitig gesperrt. Am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro, am Motorrad Totalschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

ft

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schlüter Hallen: Diese neuen Geschäfte öffnen jetzt - Enttäuschung für Kinofans
Der zweite Bauabschnitt der Schlüter Hallen strebt seiner Vollendung entgegen: Ein rundes Dutzend Fachgeschäfte und Discounter wird dort zu finden sein – und die ersten …
Schlüter Hallen: Diese neuen Geschäfte öffnen jetzt - Enttäuschung für Kinofans
Areal mit vielen Fragezeichen – Nachfolgekonzept gesucht
Noch steht die Alte Halle. Aber eine Sanierung ist nach einem Gemeinderatsbeschluss jetzt vom Tisch. Die Planungen für einen Ersatzbau, eine Art Bürgerhaus, laufen. Die …
Areal mit vielen Fragezeichen – Nachfolgekonzept gesucht
Frischgebackene Brauer mit Spitzenleistungen
Den Abschluss der Ausbildung zum Brauer und Mälzer mit guten und sehr guten Leistungen absolvierten Bastian Hettler,  Sebastian Zacharias und Jannik Böckenförde vom …
Frischgebackene Brauer mit Spitzenleistungen
Kurze Wege zum nächsten „Meilenstein“
Die Gemeinde Hallbergmoos legt gerade das größte Wohnungsbauprojekt ihrer Geschichte auf. Wichtiger Teil des Programms ist das Betreute Wohnen am Tassiloweg. Im Rathaus …
Kurze Wege zum nächsten „Meilenstein“

Kommentare