+
Baustelle Ligeder Berg: Für diese Schleppkurve fordert Noch-Bürgermeister Hans Eichinger vom staatlichen Bauamt eine Verbesserung.

Verbesserungen am Ligeder Berg

Dringende Bauprojekte auch in diesem Jahr: Das steht 2020 in Wang an

  • schließen

Eigentlich wollte Bürgermeister Hans Eichinger seinen letzten Rechenschaftsbericht vor den Wanger Bürgern ablegen. Wegen der Corona-Krise wurde das Ganze jedoch ins Internet verlegt. 

Wang – Der scheidende Gemeindechef Hans Eichinger hatte sich darauf gefreut, noch ein letztes Mal vor den Bürgern der Gemeinde Wang seinen Rechenschaftsbericht abzugeben. Wegen der Corona-Pandemie war der Termin natürlich nicht möglich, und so gibt der Noch-Bürgermeister seinen Bericht nun im Internet ab.

Einwohner

Mit Haupt- und Nebenwohnsitzen hatte die Gemeinde Wang Ende Februar 2606 Einwohner. 206 Zuzügen standen 261 Wegzüge gegenüber. Darunter befinden sich in der internationalen Kommune 251 Ausländer aus 43 Staaten. Bei den untergebrachten Asylbewerbern kommen die größten Gruppen aus Afghanistan (30), Nigeria (13) und Eritrea (12).

Finanzen

Bürgermeister Eichinger ist recht zufrieden mit den Gewerbesteuereinnahmen, die stetig über einer Million Euro liegen. Mit 1,76 Millionen Euro war 2016 das Wanger Rekordjahr und heuer sind 1,35 Millionen Euro im Haushalt angesetzt. Wie alle anderen Kommunen muss man sich auch in Wang überraschen lassen, welche finanziellen Auswirkungen die Corona-Krise auf die lokale Wirtschaft haben werden.

Schulden

Dieses Jahr nimmt die Gemeinde voraussichtlich Darlehen über 1,5 Millionen Euro auf und erwartet Ende 2020 einen Schuldenstand von 3,7 Millionen Euro. Für Eichinger gibt es gute Gründe, die Verbindlichkeiten zu steigern. Wichtigste Maßnahmen sind die Erneuerung der Ortsdurchfahrt Bergen mit zwei Millionen Euro sowie das Baugebiet Sixthaselbach-Nord mit rund einer Million Euro. Eichinger verweist darauf, dass sich die Ausgaben refinanzieren würden. Bei der Ortsdurchfahrt Bergen erfolge der Ausgleich in den nächsten 20 Jahren durch die Abwassergebühren, und in Sixthaselbach erwartet der scheidende Rathauschef „selbst bei humanen Preisen“ einen Überschuss von zwei Millionen Euro.

Weißblaues Schmuckstück: Im vergangenen Jahr bekam der FC Wang endlich sein eigenes Sportheim.

Bauprojekte

Im vergangenen Jahr gab es in den verschiedenen Ortsteilen einiges zu feiern, weil die Infrastruktur der Gemeinde deutlich ausgebaut wurde. So bekam der Fußballverein FC Wang sein eigenes Sportheim. Auch die Feuerwehr Volkmannsdorferau konnte das lang ersehnte Feuerwehrhaus mit der kirchlichen Weihe und einem großen Fest seiner Bestimmung übergeben. Eichinger freut sich, dass die verschiedenen Ortsteilfeuerwehren die Rahmenbedingungen haben, um im Ernstfall der Bevölkerung helfen zu können.

Ligeder Berg

Zwei Jahre lang ist nichts passiert, nachdem der Ligeder Berg wegen des instabilen Hangs gesperrt wurde. Autos konnten nur bergab in Richtung Bruckberg beziehungsweise Volkmannsdorferau fahren. Die Ausweichfahrt bergauf gestaltete sich dagegen als mittelschweres Abenteuer. Hier sieht der Bürgermeister nun eine Verbesserung nach einem Besuch vom Petitionsausschuss des bayerischen Landtags. Ein Ergebnis ist nun die Befahrbarkeit in beide Richtungen mit einer Ampel an der Engstelle. Für genau diese Schleppkurve fordert Eichinger vom staatlichen Bauamt eine Verbesserung. Die Ampellösung funktioniere sehr gut.

Verkehr

Im November 2019 ist Wang dem Zweckverband Kommunale Verkehrsüberwachung Südostbayern beigetreten – und seitdem geht es den Rasern an den Kragen. Alleine in den ersten drei Monaten in 2020 gab es 152 Bußgeldbescheide für zu schnelles Fahren.

Radwege

An mehreren Fronten ist die Gemeinde Wang sehr aktiv. So liegt laut Rathauschef Eichinger dem Staatlichen Bauamt seit vier Jahren eine ausgearbeitete Planung für den Radweg von Zieglberg nach Moosburg entlang der Staatsstraße vor. Den ersten Teilbereich zwischen der Amperbrücke und der Abzweigung Landl übernimmt jetzt in Sonderbaulast die Kommune. Bei dem Radweg von Volkmannsdorf in Richtung Edlkofen (Gemeindeteil von Bruckberg) ist gerade der Abschnitt „Stöber/Mühlbachstraße“ dran.

Etwas mehr Sorge macht Hans Eichinger der dringend benötigte Radweg von der der Gaststätte mit Biergarten in Isareck Richtung Wang. Dafür gebe es zwar Ideen, aber die Grundstücksverhandlungen gestalteten sich schwierig.

Aktuelles im Landkreis Freising 

Die Entwicklungen und Neuigkeiten zum Coronavirus in Freising lesen Sieimmer aktuell hier. 

Von Einkaufshilfe bis Lieferservice: Hier finden Sie die Hilfsangebote im Landkreis Freising. 

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trotz Corona: Gute Nachrichten vom Bau der SteinPark-Schulen in Freising
Corona-bedingt sind am Bau der SteinPark-Schulen in Freising derzeit weniger Arbeiter beschäftigt als geplant - trotzdem gibt es gute Nachrichten und nur einen …
Trotz Corona: Gute Nachrichten vom Bau der SteinPark-Schulen in Freising
Balu und Du: Treffpunkt Ehrenamt Freising sucht Begleiter für Kinder - Ein Jahr großer Freund sein
„Balu und Du“ geht in Freising in eine neue Runde: Bei dem Projekt begleiten junge Erwachsene Kinder für ein Jahr - ein Gewinn für beide Seiten.
Balu und Du: Treffpunkt Ehrenamt Freising sucht Begleiter für Kinder - Ein Jahr großer Freund sein
Freising: Polizei findet weiße Substanz in Brief - Absender war „unbedacht“
Feuerwehr Freising und Polizei sind am Morgen zur Parkstraße ausgerückt. In der Poststelle der Agentur für Arbeit wurde ein verdächtiger Brief mit weißem Pulver gefunden.
Freising: Polizei findet weiße Substanz in Brief - Absender war „unbedacht“
Maske mitnehmen: Freibad fresch öffnet kommende Woche wieder
Das Freisinger Freibad fresch kommende Woche in die neue Badesaison. Auch hier gelten Corona-Sonderregelungen. Die Besucher müssen einiges beachten.
Maske mitnehmen: Freibad fresch öffnet kommende Woche wieder

Kommentare