+
Das Küchenfenster hebelte der Einbrecher auf.

Wang

Einbrecher hebelt Küchenfenster auf

Ein bislang unbekannter Täter hat am Freitag in der Zeit von 7.30 Uhr bis 12.15 Uhr in Wang (am Grünerweg) das Küchenfenster eines Einfamilienhauses aufgehebelt.

Wang  -  Im Haus richtete der Einbrecher etwa 200 Euro Schaden an, zur Beute konnte die Polizei noch keine konkreten Angaben machen. Sie sucht nun nach Zeugen. Wer verdächtige Wahrnehmungen (Personen oder Fahrzeuge) gemacht hat, meldet sich unter Tel. (0 87 61) 3 01 80.

In einem Supermarkt am Freisinger Karwendelring wurde am Freitagnachmittag ein 74-jähriger Rentner Opfer eines Taschendiebs. Der Täter war dem Rentner an einem Regal sehr nahe gekommen und hatte ihm aus dessen Umhängetasche den Geldbeutel gestohlen. Erst als der Rentner zahlen wollte, bemerkte er, dass seine Geldbörse nicht mehr in der Tasche war. Die Beute beläuft sich auf 150 Euro. Der Täter ist etwa 50 Jahre alt, 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur mit einem markanten Bauch. Hinweise an die PI unter Tel. (0 81 61) 5 30 50.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Projekt, das die Gemeinde spaltet
Die Bundestagswahl ist am Sonntag nicht die einzige Abstimmung im Landkreis. In der Gemeinde Rudelzhausen geht es bei einem Bürgerentscheid um die Ortsumfahrung der …
Ein Projekt, das die Gemeinde spaltet
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Freising
Für welche Parteien und Kandidaten haben sich die Wähler im Wahlkreis Freising entschieden? Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse der Bundestagswahl im Detail.
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Freising
Döner-Drive-In wieder im Gespräch
Die Imbiss-Kette „Oliva“ Am Römerweg will eine Produktionsstätte mit Schnellrestaurant und Hotel bauen. Das Projekt liegt wegen planerischer Defizite jedoch auf Eis. …
Döner-Drive-In wieder im Gespräch
Klosterberg in Au wird bebaut
3400 Quadratmeter ungenutzter Baugrund – das kann bei der Wohnungsnot in der Region nicht lange so bleiben. Für ein Areal dieser Größe am Klosterberg in Au gibt es nun …
Klosterberg in Au wird bebaut

Kommentare