Er wartet auf seine Auslieferung

Wegen Beihilfe zum Mord: Russe (53) am Flughafen festgenommen

Flughafen - Silvester endete für einen Russen (53) im Gefängnis. Er wurde von Südkorea wegen Beihilfe zum Mord gesucht. Jetzt wartet er auf seine Auslieferung.

Bundespolizisten konnten am Mittag des 31. Dezember einen 53-jährigen Russen, der wegen Beihilfe zum Mord in Südkorea gesucht wurde, verhaften. Auf seinem Weg von Moskau über München nach Prag blieb der Gesuchte im Fahndungsnetz der Bundespolizei am Flughafen München hängen. 

Die südkoreanischen Behörden suchten den Mann bereits seit 2003, da er im selben Jahr zusammen mit drei Komplizen einen Mann ermordet haben soll. Die Polizei ermittelten den Russen als Fahrer des Fluchtwagens, aus diesem Grund drohen ihm jetzt 25 Jahre Haft. Wie bei internationalen Haftbefehlen vorgeschrieben, wurde der Generalstaatsanwalt in Kenntnis gesetzt. Dieser beantragte die Vorführung beim zuständigen Haftrichter.

Am 1. Januar wurde der Russe dem Amtsgericht Landshut vorgeführt. Der Haftrichter bestätigte den Haftbefehl, woraufhin der Mann in die Justizvollzugsanstalt München-Stadelheim eingeliefert wurde. Dort wartet er jetzt auf seine Auslieferung nach Südkorea.

Auch interessant

<center>Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz</center>

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz
<center>Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO</center>

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO
<center>Bayerisch Kochen für Freunde</center>

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde
<center>Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO</center>

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO

Meistgelesene Artikel

Alles eine Frage der Konsequenz
Sein erster „Fall“ am 2. Mai 2014 war ein verletzter Mäusebussard. Jetzt, drei Jahre später, hat sich Landrat Josef Hauner bei seiner Halbzeitbilanz daran erinnert. …
Alles eine Frage der Konsequenz
„Kultur-gut“ in Freising: Ohne großzügige Veranstalter würde es nicht gehen
Freising - Am kulturellen Leben der Stadt teilnehmen – unabhängig vom Geldbeutel – das ermöglicht der Verein „Kultur-gut“ seinen Kulturgästen mittlerweile im dritten …
„Kultur-gut“ in Freising: Ohne großzügige Veranstalter würde es nicht gehen
Arbeit, die man nicht sieht
Neufahrn - Vor ziemlich genau 100 Jahren wurde der Kreuzbund offiziell als Fachorganisation des Deutschen Caritasverbandes gegründet. Seit 25 Jahren gibt es, von der …
Arbeit, die man nicht sieht
Großer Führungswechsel
Bereits im Vorfeld der jüngsten Jahreshauptversammlung der Friseur- und Kosmetik-Innung Freising hatten das Führungsduo, Obermeister Georg Lachermeier  und sein Vize …
Großer Führungswechsel

Kommentare