+
Im Halbrund saßen die Philippine Madrigal Singers in der Herz-Jesu-Kirche in G oldach.

Außergewöhnliches Klangerlebnis 

Weltweit bekannter Chor verzaubert Hallbergmoos

Die Philippine Madrigal Singers haben schon vor Papst Franziskus und US-Präsident Barack Obama gesungen. Nun ist der international ausgezeichnete Chor gerade auf Europa-Tournee – und machte dabei auch Station in Hallbergmoos.

Hallbergmoos – In der Goldacher Herz-Jesu-Kirche genoss das Publikum ein außergewöhnliches Klangerlebnis.

Herzlich fiel die Begrüßung in der Moosgemeinde aus. Immerhin war das Ensemble bereits zum siebten Mal zu Gast. „Das ist eine besondere Ehre, wenn man nachliest, wie erfolgreich der Chor ist“, freute sich Pfarrer Thomas Gruber. Von der UNESCO zum Welt-Friedens-Chor ernannt, gilt die Performance als einzigartig: Unter Leitung von Mark Anthony A. Carpio präsentierten die Sänger eine Mischung aus kirchlichen und modernen Chorstücken. Im Halbrund sitzend, formen die Frauen- und Männerstimmen einen homogenen Ensembleklang. Kraftvoll und eindringlich, dann wieder fast flüsternd und zart durchdrang ihre Botschaft die Reihen der Goldacher Kirche. Dabei verschmolzen musikalische Virtuosität, technische Kompetenz und gefühlvoller Gesang in vielen verschiedenen Sprachen. Von Renaissance-Madrigalen bis zur Avantgarde, von philippinischen und internationalen Volksliedern bis hin zu den neuesten Pop-Songs reicht das Repertoire des Chors – sei es beim kraftvollen Magnificat, beim „Sturmwind“ aus den Chorgesängen von Peter Cornelius oder dem Gospelsong „My God is a Rock“.

Das Publikum, darunter auch der Honorarkonsul der Philippinen, Stefan Detig, genossen die besinnliche Einstimmung auf Weihnachten und einen Auftritt, der zu Herzen ging.

Eva Oestereich

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

60 Jahre alte Kastanie in Palzing: Rettungsaktion mit offenem Ende
Seit über 60 Jahren steht in Palzing an der Haindlfinger Straße eine Kastanie. Einst mag sie prächtig gewesen sein, mit den Jahren allerdings sah der Baum trauriger und …
60 Jahre alte Kastanie in Palzing: Rettungsaktion mit offenem Ende
Ex-Bürgermeister Brückl bricht seine Zelte ab
Lange war es nur ein Gerücht, jetzt ist es Fakt. Altbürgermeister Josef Brückl (73) bricht seine Zelte in Langenbach ab. Zusammen mit seiner Frau Walburga zieht er zu …
Ex-Bürgermeister Brückl bricht seine Zelte ab
Nahrung für Körper, Geist und Seele
Der schöne Hof im Norden des Landkreises lässt zwar vermuten, dass hier das Thema gesunde Ernährung eine große Rolle spielt. Tatsächlich bringt die Bäuerin schon seit …
Nahrung für Körper, Geist und Seele
Fehlt nur noch das Personal . . .
Der Estrich war noch ganz frisch, und deshalb musste im kleinen Zelt nebenan gefeiert werden: Am Donnerstag war Richtfest für die Kindertagesstätte am Wettersteinring. …
Fehlt nur noch das Personal . . .

Kommentare