Tunnelvergabe

Grünes Licht für den Westtangente-Tunnel

Freising – Glück auf: Die Bauarbeiten für die Freisinger Westtangente sind – wie bereits mehrfach berichtet – in vollem Gange. In der ersten Novemberwoche wurde der nächste Meilenstein gesetzt und der Auftrag für den Bau des Tunnels in Vötting endgültig vergeben.

In den Bürgerversammlungen jetzt im Herbst (auch im Oktober in Vötting) hatte OB Tobias Eschenbacher bekanntgegeben, dass sich die Vergabe des Auftrags für den Tunnel Vötting wegen eines Nachprüfverfahrens weiter verzögere. Dieses Nachprüfverfahren wurde jetzt vor der Vergabekammer der Regierung von Oberbayern mündlich verhandelt – mit dem Ergebnis, dass seitens der Stadt Freising keine vergaberechtlichen Fehler gemacht wurden.

Zu der Überprüfung war es gekommen, weil eine Firma, die bei der Vergabe das Nachsehen hatte, Einspruch erhoben hatte. Dieses Unternehmen hat nun seinen Widerstand aufgegeben und seinen Antrag in der Verhandlung zurückgezogen.

Damit hat die Stadt Freising die Rechtssicherheit, dass der Auftrag für den Tunnelbau an die Bietergemeinschaft aus Wayss & Freytag Ingenieurbau AG und Bauer Spezialtiefbau GmbH vergeben werden kann. OB Tobias Eschenbacher hat daraufhin den Auftrag umgehend unterschrieben. Gegenüber der Kostenschätzung aus dem Jahr 2015 stellt das Angebot mit 38,8 Millionen Euro nahezu eine „Punktlandung“ dar. Baubeginn und Bauablauf befinden sich derzeit in Abstimmung. Über konkrete Termine und Abläufe werden die Anwohner in den nächsten Wochen über die Medien, durch Postwurfsendungen und in einer Informationsveranstaltung genau unterrichtet. Der Termin wird noch bekanntgegeben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus dem Hobbybrutzeln wird die Altbayerische Grillmeisterschaft
Wer in den vergangenen Jahren bei Kino am Rang war, kann sich vielleicht erinnern: Fünfmal fand bisher eine Freisinger Grillmeisterschaft statt – doch zuletzt sah es für …
Aus dem Hobbybrutzeln wird die Altbayerische Grillmeisterschaft
Flüchtlingshetze: Informatiker muss über 3000 Euro zahlen
Warum er sich auf Facebook zu einer Hetztirade hinreißen ließ, konnte sich ein Informatiker (52) letztlich selbst nicht mehr erklären. Aber das nützt ihm nichts: Wegen …
Flüchtlingshetze: Informatiker muss über 3000 Euro zahlen
Diamantene Hochzeit von Martin und Anna Ebner: Beim Wirt hat’s gefunkt
60 Jahre ist es nun schon her, dass sich Martin und Anna Ebner am in der Acheringer Kirche St. Peter und Paul das Jawort gegeben haben. Das unvergessliche Datum: 17. Mai …
Diamantene Hochzeit von Martin und Anna Ebner: Beim Wirt hat’s gefunkt
MibiKids: Eine Freisinger Erfolgsgeschichte
Migration und Bildung müssen sich nicht ausschließen. Das beweist der Verein „MibiKids“ (Migration Bildung Kinder) seit mittlerweile sieben Jahren.
MibiKids: Eine Freisinger Erfolgsgeschichte

Kommentare