Dort kracht es oft

Wieder ein Unfall auf der B13 - Polizei warnt vor überhöhter Geschwindigkeit

Fahrenzhausen - Die B13 von Fahrenzhausen nach Lauterbach hält die Polizei auf Trab. Erneut kam es zu einem Unfall - auch, wenn er glimpflich ausging.

Erneut ist ein Pkw-Fahrer auf einem unfallträchtigen Teilstück der Bundesstraße 13 aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen. Am Nachmittag des Freitag war ein 54-Jähriger aus dem Landkreis Pfaffenhofen mit seinem Audi auf dem Weg von Fahrenzhausen nach Lauterbach. Die Fahrbahn war regennass - und er fuhr in eine langgezogene Rechtskurve. 

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Unaufmerksamkeit kam er laut Polizei zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und musste gegenlenken. Diese Maßnahme zeigte allerdings keinen Erfolg und der Pkw schleuderte nach links von der Fahrbahn, wo er schwer beschädigt zum Stehen kam. Am Fahrzeug war wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro entstanden. Glück im Unglück hatten allerdings der Fahrer und seine Gattin, welche sich als Beifahrerin im Pkw befunden hatte, dass sie beide den Unfall ohne Verletzungen überstanden hatten. Die Polizei in Neufahrn bittet in diesem Zusammenhang dringend die Geschwindigkeit den jeweiligen Witterungs- und Straßenverhältnissen anzupassen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Küchenbrand im Obdachlosenheim
Zu einem Einsatz musste die Feuerwehr Moosburg am Sonntagabend ausrücken. In einem Obdachlosenheim an der Schlesierstraße fing eine Herdplatte Feuer.
Küchenbrand im Obdachlosenheim
„Volle Pulle, wia immer“
Neufahrn - Auch wenn die jungen Spieler nicht gerade in Scharen zum FT-Schafkopfturnier ins Neufahrner Festzelt strömten, Nachwuchs gibt’s trotzdem. Einer aus der jungen …
„Volle Pulle, wia immer“
Nächtlicher Streit auf der Straße: Nandlstädter (25) muss ins Krankenhaus
Nandlstadt - Zu einer handfesten Auseinandersetzung ist es in der Nacht zum Sonntag, gegen 1 Uhr, in der Marktstraße in Nandlstadt gekommen. Dabei wurde ein 25-jähriger …
Nächtlicher Streit auf der Straße: Nandlstädter (25) muss ins Krankenhaus
Ein Pflegekind mit uralten Ahnen
Freising ist eine alte Stadt, man hält viel auf Traditionen. Gleichzeitig vollzieht sich derzeit ein großer Umbau, tut sich auch auf dem Domberg Einiges. Symbolisch für …
Ein Pflegekind mit uralten Ahnen

Kommentare