+
Welches Volksfest Madl schnappt sich in diesem Jahr die Krone?

Volksfest Freising

Bewerben Sie sich jetzt: Wer wird das nächste Volksfestmadl?

Das Volksfest Freising steht im September an – und natürlich wird auch wieder ein Freisinger Volksfestmadl gekürt.

Im vergangenen Jahr war es Sonja Ermair, die im Finale den Sieg davontrug. Die Fußballerin hatte nicht nur einen hochkarätig besetzten Fanclub dabei – mit viel Charme und frei Schnauze setzte sie sich im Finale in der Weinhalle durch. Und die Konkurrenz war keine Laufkundschaft.

Das durfte auch Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher am eigenen Leib erfahren. Als mehrere Burschen auf die Bühne geholt wurden, war er mittendrin. Die Damen mussten blind und nur anhand ihrer Fingerfertigkeiten auf das Alter des Mannes kommen. Eschenbacher durfte es gefreut haben: Er wurde deutlich jünger geschätzt, als der Rathauschef eigentlich ist.

Bewerben Sie sich jetzt als Volksfest Madl

Wer wird Volksfestmadl 2018?

Jetzt geht es um die würdige Nachfolge: Wer folgt Sonja 2018 auf den Thron? Wer sich bewerben will – am Besten kommen die Kandidatinnen aus dem Verbreitungsgebiet des Freisinger Tagblatts – kann gleich das Formular im Internet ausfüllen, und bitte daran denken: Ein echtes Volkfestmadl schickt natürlich ein Foto im Dirndl mit.

Natürlich würde das Freisinger Tagblatt gerne auch wissen, warum die Kandidaten sich die Krone im Jahr 2018 aufsetzen möchten, was sie ausmacht, und warum sie so volksfestverrückt sind. Und ein paar persönliche Infos sind ebenfalls nie schlecht, damit die Besucher auch wissen, mit wem sie es zu tun haben.

Als kleiner Ansporn: Die Erstplatzierte darf sich auf ein Geschenkpaket im Wert von mehreren tausend Euro  freuen, und auch die zweit- und drittplatzierten Kandidatinnen gehen nicht leer aus.

Tolle Preise für das Volksfestmadl

Auf die Teilnehmerinnen des Volksfestmadls warten attraktive Preise. Die Erstplatzierte bekommt einen hochpreisigen Getränkegutschein des Hofbrauhauses Freising, einen Tisch für acht Personen am Freisinger Volksfest von der Stadt – inklusive Hendl und Bier –, vom Autohaus Vollmann gibt’s ein Auto, das Aktivhaus sponsert ein Fitness-Abo für ein ganzes Jahr, und die Dirndl-Truhe schenkt der Gewinnerin eine passende Tracht.

Auch das Schmuck-Depot steuert einen Gutschein bei, ebenso Max Riemensperger für das Nachtcafé. Zu guter Letzt gibt es von CentriBra noch einen maßgeschneiderten BH.

Tolle Preise gibt es für die zweit- und drittplatzierten Kandidatinnen: Getränkegutscheine der Staatsbrauerei, Training im Aktivhaus sowie weitere Preise von der Dirndl-Truhe, des Schmuck-Depot, des Nachtcafé und von Centi-Bra.

Volksfestmadl Freising: Impressionen 2017

Bewerben Sie sich jetzt

Das Bewerbungsformular ist ab sofort freigeschaltet. Auf www.volksfest-freising.de findet man alle Informationen und die Anmeldung.

ahi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinsam schmeckt der Kuchen besser: Evangelische Jugend feiert 20. Geburtstag
20 Jahre Evangelische Jugend im Dekanat Freising: Das wurde nun ausgiebig gefeiert – selbstbewusst und mit eigenem Profil, wie man es von den jungen Menschen aus den …
Gemeinsam schmeckt der Kuchen besser: Evangelische Jugend feiert 20. Geburtstag
Er hatte einen Schutzengel: Rollerfahrer (7) kollidiert mit Golf
Ein Siebenjähriger war auf der Lerchenfeldstraße in Freising mit seinem Cityroller unterwegs – und übersah einen Golf. Der Bub hatte Glück im Unglück. 
Er hatte einen Schutzengel: Rollerfahrer (7) kollidiert mit Golf
„Die Lebenden dürfen nicht schweigen!“
Die Beteiligung der Bürger am Vorabend des Volkstrauertages hielt sich – wie befürchtet – uch am frühen Samstagabend in Grenzen. OB Tobias Eschenbacher mahnte in seiner …
„Die Lebenden dürfen nicht schweigen!“
Unbequemer Heimat-Zirkus
Udo Lindenberg hat sein Panikorchester. Da kann Freising locker mithalten: Am Wochenende gab es sogar einen ganzen „panischen Heimatabend“. So zumindest hat der Verein …
Unbequemer Heimat-Zirkus

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.